• Beitrags-Kategorie:TV-News
  • Lesedauer:4 min Lesezeit
  • Beitrags-Autor:

Es ist wieder soweit! Die närrische Zeit erreicht ihren Höhepunkt und verwandelt Düsseldorf in ein Meer aus bunten Kostümen, schrillen Masken und ausgelassenen Menschen. Besonders freuen können sich die Karnevalsfans auf die große Prunksitzung „Düsseldorf Helau“, die am 10. Februar 2024 ab 20:15 Uhr im WDR Fernsehen übertragen wird.

XXL-Sendung zur Feier des Karnevals

In diesem Jahr wird das närrische Treiben mit einer extra langen Sendung gefeiert. Statt der üblichen zwei Stunden, wird die Prunksitzung eine volle Stunde länger, also insgesamt drei Stunden, ausgestrahlt. Unter dem Motto der Session 2023/24 „Wat et nit all jöwt…“ – zu Deutsch: „Was es nicht alles gibt…“ – hat das Comitee Düsseldorfer Carneval e. V. ein hochkarätiges und „narrensicheres“ Programm zusammengestellt.

Stefan Kleinehr, der Vizepräsident des „Comitee Düsseldorfer Carneval e. V.“, führt wie in den vergangenen Jahren durch die Festsitzung. Er betont die Freude über die zusätzliche Sendezeit: „Wir sind sehr froh, dass der WDR uns unseren Wunsch nach mehr Sendelänge erfüllt hat. So können die Zuschauerinnen und Zuschauer zu Hause den Düsseldorfer Sitzungskarneval mit seinem lokalen Brauchtum und den vielen unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern in einer Langfassung erleben, die dem echten Sitzungserlebnis noch mehr entspricht.“

Hochkarätige Künstler und musikalische Höhepunkte

In der Bütt stehen unter anderem Jürgen B. Hausmann, Volker Weininger, Achnes Kasulke, Markus Krebs und Dave Davis. Für musikalische Höhepunkte sorgen die „Swinging Funfares“ der KG Regenbogen, die „Rhythmussportgruppe“ und „Alt Schuss“. Die „Tanzgarde der Karnevalsfreunde der Katholischen Jugend“ wird ebenfalls ihr Können unter Beweis stellen.

Das Sitzungsorchester unter der Leitung von Michael Kuhl sorgt für die musikalische Untermalung. Die Prinzengarden Rot-Weiss und Blau-Weiss treten zu Ehren des Prinzenpaares Prinz Uwe I. und Venetia Melanie auf.

„Düsseldorf Helau 2024 – Wat et nit all jöwt…“ verspricht also ein buntes, fröhliches und närrisches Spektakel zu werden, das den Zuschauern einen authentischen Eindruck vom Düsseldorfer Karneval vermittelt.

Quellen: WDR, Comitee Düsseldorfer Carneval e.V.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WDR Fernsehen DÜSSELDORF HELAU 2024, "Die große Prunksitzung des Comitee Düsseldorfer Carneval e.V", am Samstag (10.02.24) um 20:15 Uhr. Sitzungspräsident Stefan Kleinehr (l) mit dem Prinzenpaar: Prinz Uwe (M) und Veneta Melanie (2.v.r.). © WDR/Ben Knabe,