Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu und wie jedes Jahr veröffentlicht das Musikmagazin Laut.de eine Liste mit den „schlimmsten Alben des Jahres“. In diesem Jahr waren auch einige Schlagerkünstler vertreten – darunter die Schlagerpiloten, Heino und die Amigos. Obwohl diese Alben kommerziell erfolgreich waren, wurden sie von der Kritik zerrissen.

Die Schlagerpiloten – „Rio“

Die Schlagerpiloten sind eine Band bestehend aus den Sängern Stefan Peters, Frank Cordes und Kevin Marx. Ihr Album „Rio“ wurde im Frühjahr 2023 veröffentlicht und stieg direkt auf Platz 1 der Charts ein. Doch die Freude über den kommerziellen Erfolg währte nicht lange, denn das Album erhielt vernichtende Kritiken. Laut.de schreibt „Bei den beiden Flugzeugführern erreicht der Fremdscham ungekannte Ausmaße.“ Die Fans der Schlagerpiloten scheint das jedoch nicht zu stören, denn sie feiern die Band weiterhin auf ihren ausverkauften Konzerten.

Heino – „Lieder meiner Heimat“

Heino ist ein Urgestein des deutschen Schlagers und veröffentlichte im Sommer 2023 sein Album „Lieder meiner Heimat“. Die Auswahl der Lieder sorgte bereits im Vorfeld für Aufregung, da viele Klassiker neu interpretiert wurden. Doch auch hier konnte Heino die Kritiker nicht überzeugen. Laut.de urteilte: „Es geht einzig und allein um Aufmerksamkeit, und die beschafft man in ohnehin schon aufgeheizten Zeiten am verlässlichsten über Empörung. Um die zu generieren, drückt der vorliegende Mulm schmieriger Saufi-Saufi-Ficki-Ficki-Ballermann-Mitgröl-Zumutungen, den irgendjemand auf dem siffigen Boden eines Bierzelts zusammengefegt haben muss, natürlich genau die richtigen Knöpfe.“ Trotzdem erreichte das Album Platz 16 der Charts und ist somit eines der kommerziell erfolgreichsten Alben des Jahres.

Die Amigos – „Atlantis wird leben“

Die Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich, besser bekannt als die Amigos, haben sich in den letzten Jahren zu absoluten Schlagerstars gemausert. Ihr Album „Atlantis wird leben“ erschien im Herbst 2023 und erreichte Platz 2 der Charts. Doch auch hier ließ die Kritik nicht lange auf sich warten. Laut.de schreibt unter anderem „Marilyn Monroe widmen sie eine eigene Hymne. Als ob die Frau zu Lebzeiten nicht schon genug ertragen musste, schmachten ihr die beiden lüsternen Liedermacher in „Marilyn“ hinterher.“ Die Fans der Amigos scheint das jedoch nicht zu stören, denn sie stehen weiterhin treu hinter ihren Idolen.

Der deutsche Schlager spaltet die Gemüter

Auch im Jahr 2023 scheiden sich die Geister bei den Schlageralben. Während einige kommerziell sehr erfolgreich waren, konnten sie die Kritiker nicht überzeugen. Doch am Ende zählt für die Fans wohl nur eins: Die Musik, die sie lieben und mit der sie unbeschwert feiern können – auch wenn diese von der Kritik zerrissen wird. Schlagermusik bleibt und auch im nächsten Jahr werden wieder neue Alben erscheinen, die polarisieren werden. Denn am Ende ist Musik Geschmackssache und jeder sollte das hören, was ihm oder ihr Freude bereitet – ganz egal, was andere davon halten. So feiern wir weiterhin mit den Schlagerpiloten, Heino und den Amigos – trotz oder gerade wegen ihrer „schlechten“ Alben.

6 jpg

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schlagerpiloten, Heino, Amigos - die schlechtesten Alben 2023!
Schlagerpiloten, Heino, Amigos