• Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Lesedauer:3 min Lesezeit
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:9. Oktober 2023

Es sollte ein fulminanter Abschluss werden, doch der ZDF Fernsehgarten on Tour verabschiedete sich eher mit einem leisen Säuseln aus der Saison 2023. Mit enttäuschenden Quoten stellt sich die Frage: Hat der Fernsehgarten auf seiner Tournee die Zuschauer verloren?

Ein Finale ohne Feuerwerk: Wo waren die Zuschauer am 08.10.2023

Die letzte Station der Tour am 08. Oktober 2023 konnte nur 1,46 Millionen Menschen (13,4% Marktanteil) vor die Bildschirme locken – ein schwacher Applaus für das Finale einer turbulenten Saison. Wo war die Magie, die den Fernsehgarten einst zum sonntäglichen Muss machte? Im Vergleich zu den Top-Quoten der Saison, wie beispielsweise am 14. Mai mit 1,82 Millionen Zusehern und einem Marktanteil von 19,2%, oder am 16. Juli, wo 1,91 Millionen Menschen zuschauten und einen Marktanteil von 19,6% erreicht wurde, wirkt das Saisonfinale wie eine enttäuschende Zugabe. Die Zahlen zeigen: Der Fernsehgarten on Tour konnte nicht an die Erfolge der regulären Sendungen anknüpfen und verlor im Endspurt deutlich an Fahrt.

„Vergangene Glanzzeiten: Der Fernsehgarten im Quoten-Check“

Die Saison 2023 war eine Berg- und Talfahrt für den ZDF Fernsehgarten und seine On-Tour-Variante. Während einige Sendungen die Massen begeisterten, blieben andere weit hinter den Erwartungen zurück. Doch was führte dazu, dass selbst das Finale, das sonst ein Garant für Top-Quoten war, ins Straucheln geriet?

Spekulationen und Spott: Was sagen Kritiker und Fans?

Die Gründe für das Quotentief sind vielfältig und reichen von Programmgestaltung bis hin zur Konkurrenz. Doch während Experten rätseln, spotten die Fans in den sozialen Netzwerken: Ist der Fernsehgarten on Tour etwa selbst auf der Suche nach dem verlorenen Publikum?

Zukunft in der Schwebe: Wie wird die nächste Saison aussehen?

Nach diesem durchwachsenen Saisonabschluss steht der ZDF Fernsehgarten vor Herausforderungen. Wird das Format verändert, um wieder an alte Erfolge anzuknüpfen? Oder bleibt alles beim Alten in der Hoffnung, dass die Zuschauer zurückkehren? Eines ist sicher: Die Macher stehen vor einer schwierigen Planung für 2024.

6 jpg

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Andrea Kiewel ist das Gesicht des Fernsehgartens
Andrea Kiewel präsentiert den ZDF-Fernsehgarten