• Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:VIP Vortex
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:10. September 2023
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Lena Meyer-Landrut, die mit Mark Forster liiert ist, sorgte kürzlich für Aufsehen, als sie auf einem Instagram-Bild jemand anderen küsste. Doch Mark dürfte nichts dagegen haben, denn es war nicht nur eine Frau, sondern auch eine sehr kleine Frau – genauer gesagt, ein Troll namens Poppy. Doch was steckt wirklich dahinter?

Lena und Poppy – Mehr als nur eine Stimme

Lena Meyer-Landrut ist vielen als talentierte Sängerin und Gewinnerin des „Eurovision Song Contest“ bekannt. Doch neben ihrer Musikkarriere hat sie auch eine besondere Verbindung zur Filmwelt, insbesondere zur „Trolls“-Filmreihe. In den Filmen leiht sie der Hauptfigur Poppy ihre Stimme und verleiht dem Charakter damit eine ganz besondere Note.

Auf ihrem Instagram-Profil gab Lena kürzlich Einblicke aus dem Synchronstudio für „Trolls 3“. Das Bild, auf dem sie den Troll küsst, zeigt ihre enge Bindung und Liebe zu dem Charakter, den sie vertont. Es ist ein Zeichen ihrer Hingabe und Leidenschaft für das Projekt. Der Film kommt am 19.10. in die Kinos.

Ein Blick hinter die Kulissen

Die „Trolls“-Filmreihe hat weltweit eine riesige Fangemeinde. Mit ihrer lebhaften Animation, eingängigen Songs und herzerwärmenden Geschichten haben die Filme sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistert. Lena Meyer-Landrut, die Poppy ihre Stimme gibt, spielt eine entscheidende Rolle im Erfolg der deutschen Version des Films. Ihre einzigartige Stimme und Persönlichkeit passen perfekt zu Poppys lebhaftem und optimistischem Charakter.

Fazit: Das Bild von Lena Meyer-Landrut, wie sie Poppy küsst, ist ein süßer Moment, der ihre tiefe Verbindung zu dem Charakter und dem „Trolls“-Projekt zeigt. Es ist ein Beweis für ihre Hingabe und Leidenschaft als Künstlerin und zeigt, dass sie immer bereit ist, ihr Bestes zu geben, egal ob auf der Bühne oder im Synchronstudio.

6 jpg

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.