• Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Uncategorized
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:4. September 2023
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Wenn es um Unterhaltung und Musik geht, ist SAT.1 ein Sender, der immer wieder neue und spannende Formate präsentiert. Mit „Kiwis große Partynacht“ steht nun eine neue Musikshow in den Startlöchern, die das Publikum begeistern soll. Die Show wird von niemand Geringerem als Andrea Kiewel moderiert, die vielen Zuschauern durch ihre Rolle als Moderatorin des „ZDF-Fernsehgarten“ bekannt ist.

„Kiwis große Partynacht“: Eine Show der Superlative

„Kiwis große Partynacht“ verspricht eine bunte Mischung aus Musik und Unterhaltung. In vier Folgen, die 2024 in der Prime Time ausgestrahlt werden, lädt Kiewel zu einer Party mit den größten Hits ihrer Gäste ein. Dabei wird das Publikum hautnah an den Stars dabei sein – auf der Tanzfläche und direkt an der Bühne.

Stargäste bei „Kiwis große Partynacht“

Die Show kann mit einer beeindruckenden Gästeliste aufwarten. Unter werden bei den einzelnen Aufzeichnungen folgende Stars zu Gast sein:

  • 01.11.2023 – Ben Zucker, Peter Maffay, PUR, voXXclub
  • 03.11.2023 – Heinz Rudolf Kunze, Lou Bega, Münchener Freiheit, Nino de Angelo
  • 08.11.2023 – Culcha Candela, Marianne Rosenberg, Nik P., Silly
  • 10.11.2023 – Johnny Logan, Marquess, Santiano, Thomas Anders

(Angaben ohne Gewähr)

Tickets für „Kiwis große Partynacht“

Wer bei „Kiwis große Partynacht“ live dabei sein möchte, kann Tickets für die Show erwerben. Diese sind ab 49€ erhältlich und bieten die Möglichkeit, die Show in Berlin vom 01.11. bis zum 10.11.2023 zu erleben.

Mit „Kiwis große Partynacht“ bringt SAT.1 frischen Wind in die deutsche Fernsehlandschaft. Die Show verspricht eine unterhaltsame Mischung aus Musik und Party-Stimmung, die sowohl Fans von Andrea Kiewel als auch Liebhaber guter Musik begeistern wird.

6 jpg

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.