Katja Krasavice, die Königin der Provokation, ist zurück und sie ist frecher als je zuvor. Mit ihrer neuesten Single „Ich hab den schönsten Arsch der Welt“ zeigt sie allen, dass sie keine Angst hat, sich selbst zu sein und ihre Kritiker herauszufordern.

In einem kürzlich auf Instagram veröffentlichten Beitrag teilte Katja einige Einblicke in die Entstehung des Songs. „Diesen Song zu machen war mein Kindheitstraum!!!“, schrieb sie. „Umso mehr freue ich mich, ihn zusammen mit @felixjaehn gemacht zu haben. Für mich persönlich ist ‚Ich hab den schönsten Arsch der Welt‘ einer meiner besten Songs.“

Katjas Kindheitstraum mag für einige ungewöhnlich erscheinen, aber für sie ist es eine Bestätigung ihrer Selbstliebe und ihres Selbstvertrauens. Sie ist bekannt für ihre Fähigkeit, mit provokativen Aussagen und Bildern die Massen zu begeistern und die Klickzahlen in die Höhe zu treiben.

Fans von Katja Krasavice können es kaum erwarten, die neue Single zu hören. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus provokativen Texten, eingängigen Melodien und einem Hauch von Selbstironie ist es sicher, dass „Ich hab den schönsten Arsch der Welt“ ein weiterer Hit in ihrer beeindruckenden Karriere sein wird.

Aber haltet euch fest, Leute! Die Hörprobe zum Hit gibt es schon heute. Also bleibt dran und lasst euch von Katjas neuestem musikalischen Abenteuer mitreißen!

Hier ist ihr Instagram Beitrag

katja kindheitstraum

Spannende Tik Tok Challenge

Es gibt übrigens eine spannende Tik Tok Challenge um das neue Lied. Katja schreibt auf Instagram:  ICH HAB DEN SCHÖNSTEN ARSCH DER WELT CHALLENGE ❤️‍🔥 Die 5 besten von euch die ein TikTok zu IHDSADW machen – werden von mir auf Insta repostet & gefolgt 😛 Ft. @felixjaehn

Hörprobe Ich hab den schönsten Arsch der Welt

@katjakrasavice

❤️‍🔥 ICH HAB DEN SCHÖNSTEN ARSCH DER WELT CHALLENGE ❤️‍🔥 Die 5 besten von euch die ein TikTok zu IHDSADW machen – werden von mir auf Insta repostet & gefolgt 😛

♬ Ich hab den schönsten Arsch der Welt – Katja Krasavice & Felix Jaehn

6 jpg

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.