Es war ein ganz normaler Tag in unserer Redaktionskonferenz. Die Tassen dampften mit frischem Kaffee, die Tastaturen klapperten und die neuesten Schlagerhits liefen im Hintergrund. Plötzlich, mitten in der Diskussion über die neuesten Schlager-News, meldete sich unser jüngster Azubi zu Wort: „Habt ihr schon von der neuen Show von Florian Silbereisen gehört?“

Wir schauten uns alle an, verwirrt und neugierig zugleich. Eine neue Show von Florian Silbereisen, von der wir noch nichts wussten? Wie konnte das sein? Wir sind doch immer auf dem neuesten Stand, wenn es um den König des Schlagers geht.

Unser Azubi fuhr fort: „Es ist seltsam, ich finde kaum Berichte darüber in den Medien. Die meisten scheinen sie zu ignorieren.“

Jetzt waren wir noch verwirrter. Eine Show von Florian Silbereisen, die von den Medien ignoriert wird? Das klang fast zu absurd, um wahr zu sein.

Wir begannen zu recherchieren und stellten fest, dass unser Azubi recht hatte. Es gab tatsächlich eine Show, die von den meisten Medien übersehen wurde. Aber warum?

Die Antwort war einfacher, als wir dachten: Es lag an einem einzigen Buchstaben. Die meisten Medien berichteten über den „Schlagerboom“, eine Show, die wir alle kennen und lieben. Aber die Show, von der unser Azubi sprach, war der „Schlagerbooom„. Ihr seht da keinen Unterschied? Dann schaut mal genau hin. Unser Azubi spricht von einer Show mit drei „o“.

schlagerboom 20.10.2018
Es sind eindeutig 3 O’s im Namen / ©ARD/Jürgens TV/Dominik Beckmann

Es könnte auch sein, dass die Medien sich bewusst dafür entschieden haben, „Boom“ statt „Booom“ zu schreiben, weil sie wissen, dass die meisten Menschen eher nach „Boom“ suchen würden. Sie könnten befürchten, dass ihre Artikel nicht gefunden werden, wenn sie den richtigen Namen der Show verwenden. Aber ist das nicht ein bisschen ironisch? Sie ändern den Namen einer Show, um mehr Leser zu erreichen, und am Ende übersehen sie die eigentliche Show!

Das wirft eine interessante Frage auf: Ist „Schlagerbooom“ vielleicht der falsche Name für die Show? Sollte Florian Silbereisen vielleicht darüber nachdenken, ein „o“ zu streichen, um Verwirrung zu vermeiden und sicherzustellen, dass seine Show die Aufmerksamkeit bekommt, die sie verdient? Aber dann wäre es nicht mehr der einzigartige „Schlagerbooom“, den wir alle kennen und lieben. Es wäre nur ein weiterer „Schlagerboom“ in einer Welt voller „Booms“.

boom
Das sind nur einige der ganz vielen BOOMS ! – mit 2 O

Also, liebe Leser, lasst euch nicht von den Medien täuschen. Die nächste große Show von Florian Silbereisen ist der „Schlagerbooom„. Und wir versprechen euch, dass wir nicht denselben Fehler machen werden wie die anderen. Wir werden euch über jede Neuigkeit, jedes Detail und jeden Star berichten, der auf dieser unglaublichen Show auftreten wird. Denn wenn es um Florian Silbereisen und den Schlager geht, lassen wir nichts aus.

Und wer weiß? Vielleicht wird der „Schlagerbooom“ eines Tages so berühmt, dass die Leute anfangen, „Booom“ statt „Boom“ zu googeln. Dann hätten die Medien, die den Namen der Show geändert haben, das Nachsehen. Und wir, die wir immer an das dritte „o“ geglaubt haben, könnten das letzte Lachen haben. Denn am Ende des Tages ist es der „Schlagerbooom“, der wirklich zählt!

6 jpg

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der „Schlagerboom“ am 01. Juli mit Florian Silbereisen begeistert die Zuschauer*innen
Florian Silbereisen und Beatrice Egli im Duett beim „Schlagerbooom 2023“