Zukunft von Florian Silbereisen beim MDR ist weiter offen!

0
36

In der deutschen Fernsehlandschaft ist Florian Silbereisen eine feste Größe. Seit Jahren moderiert er die beliebten “Feste”-Shows im Ersten und hat sich als Gesicht des Schlagers im deutschen Fernsehen etabliert. Doch nun scheint seine Zukunft beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) ungewiss. Die “Mitteldeutsche Zeitung (MZ)” berichtet, dass die Vertragsverlängerung zwischen dem MDR und Silbereisen zum zweiten Mal gescheitert ist. Sein vierjähriger Vertrag läuft Ende 2023 aus, und bisher wurde keine weitere Vereinbarung getroffen.

Florian Silbereisen: Vertragsverlängerung erneut verschoben

Die Verlängerung des Vertrags zwischen dem MDR und Florian Silbereisen scheint ein heißes Eisen zu sein. Wie die “Mitteldeutsche Zeitung” berichtet, sollte der MDR-Rundfunkrat den Vertrag in einer Sondersitzung am Montag absegnen. Aufgrund kurzfristiger Krankmeldungen mehrerer Mitglieder wurde die Entscheidung jedoch erneut verschoben und auf den 4. Dezember vertagt. Bereits im Oktober hatte die damalige Intendantin Karola Wille die Verlängerung kurzfristig verschoben.

Die Zukunft von Florian Silbereisen beim MDR

Obwohl Silbereisen eine der bekanntesten Persönlichkeiten im deutschen Fernsehen ist und seine “Feste”-Shows sehr beliebt sind, steht seine Zukunft beim MDR auf der Kippe. Sollte keine Einigung über eine Vertragsverlängerung erzielt werden, könnte dies das Ende seiner Ära beim Sender bedeuten. Es bleibt abzuwarten, was die Verhandlungen am 4. Dezember ergeben werden.

Die Verhandlungen zwischen Florian Silbereisen und dem MDR scheinen sich als schwieriger zu erweisen als erwartet. Mit der erneuten Vertagung der Vertragsverlängerung und der Unsicherheit über die Zukunft des Moderators beim Sender sind viele Fragen offen. Doch eines ist sicher: Die Fans von Florian Silbereisen und seinen “Feste”-Shows hoffen sicherlich, dass eine Einigung erzielt wird und sie auch in den kommenden Jahren ihre Lieblingssendungen mit ihrem Lieblingsmoderator genießen können.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.