ZDF Fernsehgarten: Skandale, Aufreger und Zwischenfälle!

Ob Nippel-Alarm bei Andrea Kiewel oder pöbelnde Zuschauer - es ist so einiges los beim ZDF-Fernsehgarten!

Der ZDF-Fernsehgarten geht ab dem 15.04. on Tour und meldet sich zurück aus der viel zu langen Winterpause! Seit 1986 ist die Show vom Mainzer Lerchenberg für viele Fans der treue Begleiter durch den Sonntag. Seit dem Jahr 2000 ist Andrea Kiewel die Moderatorin des Fernsehgartens. Das Zweite sendet live und da ist es kaum verwunderlich, dass bei 500 Ausgaben nicht alles zu 100 Prozent funktioniert. 

Randalierer beim ZDF-Fernsehgarten

Auch wenn es durchaus eine Herausforderung ist für den ZDF-Fernsehgarten an Tickets zu kommen, die Show am Sonntag ist eine öffentliche Veranstaltung. Wer die begehrten Eintrittskarten ergattert hat, ist hautnah und live dabei. Das gibt natürlich Randalierern und Selbstdarstellern die Chance sich selbst mit Aktionen ins TV-Programm zu bringen. Im Jahr 2012 hatte Andrea Kiewel ganz besonders mit solchen Störern zu kämpfen. Beim Auftritt von Roland Kaiser mit einem Hit-Medley skandierten Zuschauer lautstark “Deutschland ist scheiße – ihr seid die Beweise”. Die Parolen waren für die TV-Zuschauer deutlich zu hören. Der Schlagersänger ließ sich allerdings nicht aus der Ruhe bringen. Die Chaoten hatten sich geschickt neben die Mikrofone gestellt, die das Klatschen der Zuschauer einfangen soll. Das Zweite bemerkte dies sehr schnell und so wurde der Spuk noch während des Auftritts von Roland Kaiser beendet.

Ein wenig handfester wurde es zwei Wochen später. Eine 80-köpfige Gruppe aus Köln sorgte für einige Aufregung beim ZDF-Fernsehgarten. Mit reichlich Alkohol im Blut zündeten sie eine Rauchbombe auf dem Sendegelände. Das Ende vom Lied waren Anzeigen wegen Hausfriedensbruch und Beamtenbeleidigung. Die Randalierer wurden aus der Show entfernt und Kiwi konnte störungsfrei weiter moderieren.

Nippel-Alarm bei Kiwi und Tony Marshall ist sauer!

Dass es beim ZDF Fernsehgarten auch mal ein wenig schlüpfrig werden kann, ist durchaus bekannt. Nackte Haut gibt es in der Familienshow allerdings nicht zu sehen (meistens). Als Andrea Kiewel mit einem Gummiboot bei brütender Hitze über den Pool gleitet ist sie so entzückt, dass die lauthals skandiert “Das ist ja besser als Sex”. Bei Worten ließ sie es allerdings nicht bewenden. Spontan sorgte sie für Abkühlung und sprang ins kühle Nass. Wer will es Kiwi bei der Hitze verdenken? Dumm nur, wenn man ein weißes Shirt trägt und so heißt es: Nippel-Alarm bei Andrea Kiewel. Zumindest die männlichen Fans fanden diesen besonders heißen Auftritt toll!

Nicht ganz so lustig ist die Geschichte von Tony Marshall und dem Fernsehgarten. Der Sänger wollte seine neue Single “Das Mädchen vom Nachbarhaus” live in der Show bei Kiwi vorstellen. Da hatten die Macher allerdings was gegen und erteilten Tony Marshall eine Absage. Seine Musik passe nicht zum Konzept der Show, da man eher auf internationale und poppige Titel setzt. Das konnte Tony natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Über die Medien griff er den Fernsehgarten heftig an. Auch an Kiwi ließ er verbal seinen Frust raus mit den Worten “Wenn ich für den ,Fernsehgarten‘ zu alt bin, dann dürfte man Frau Kiewel schon lange nicht mehr auf den Bildschirm lassen!

* = Anzeige!

1 KOMMENTAR

  1. Eigentlich keine schlechte Show ausser das langatmig er Gequatsche der Frau kiwel vielleicht wuerd neue Moderatorin mehr Schwung bringen armer Toni Marschall und zu den Randale ich dachte man findet nur auf Strasse jetzt schon da meine Meinung zuviel Alkohol wird angepriesen man ist selber schuld OK viel Glück weiterhin Frau noever

Comments are closed.