„Willkommen bei Carmen Nebel“: Gute Einschaltquoten und viele Spenden

Carmen Nebel mit toller Spendensumme trotz Corona

0

Das ZDF kann mit den Zahlen der Ausgabe von „Willkommen bei Carmen Nebel“ vom 19.09. zufrieden sein. Durchschnittlich 3,48 Millionen Zuschauer sorgten für eine gute Einschaltquote. Viel wichtiger war allerdings die Spendensumme und da sammelten Carmen Nebel gemeinsam mit vielen Stars immerhin 3.650.987 Euro für die deutsche Krebshilfe. Man kann also von einem gelungenen Abend reden.

Carmen Nebel mit toller Spendensumme trotz Corona

Nach über einem Jahr gab es am 19.09. endlich wieder eine neue Ausgabe von „Willkommen bei Carmen Nebel“ im ZDF. Natürlich lief alles ein wenig anders ab. Es herrschte gute Stimmung in Riesa, aber viele Zuschauer waren vor Ort nicht live dabei. Trotzdem ließen das tolle Programm mit vielen Stars und Informationen über die deutsche Krebshilfe die besonderen Umstände schnell vergessen. Gespannt waren die Macher der TV-Show sicher auch, wie sich die Corona-Pandemie auf die Spendenbereitschaft der Menschen auswirkt. Am Ende stand dann aber doch mit 3.650.987 Euro eine unglaubliche Summe auf der Tafel.

Auch die Einschaltquoten bewegten sich im normalen Rahmen von „Willkommen bei Carmen Nebel“. Gute 3.48 Millionen Zuschauer waren vor dem TV mit dabei. Das brachte dem ZDF einen Marktanteil am umkämpften Samstagabend von 14,2 Prozent. Bei den jüngeren Zuschauern schnitt die Show, wie erwartet, deutlich schlechter ab. Aber das ist keine Überraschung. „Willkommen bei Carmen Nebel“ lockt nun mal in der Regel ein älteres Publikum vor den Fernseher. Da sind die Zahlen bei den Festen mit Florian Silbereisen deutlich besser.

Mehr Informationen zu den Einschaltquoten vom 19.09.2020 finden sie hier.

* = Anzeige!