Für Vanessa Mai läuft es zur Zeit richtig gut. Die 25-jährige Schlagersängerin, die zu den heißesten Newcomern in Deutschland gehört steht kurz vor der Veröffentlichung ihres nächsten Studialbums. Im Kontext der Promophase hat die sexy Sängerin einige Details aus ihrem Leben veröffentlicht. So zum Beispiel ob sie sich eine Teilnahme im Dschungelcamp vorstellen kann, oder ob sie privat genau so sexy gekleidet ist wie auf der Bühne.  Gespannt sein darf man natürlich auf das am 11.08. erscheinende Album „Regenbogen“, das wenn man die Vorbestellungen als Gradmesser nimmt, ein großer Erfolg für die Mai wird.

Vanessa Mai Regenbogen
© Sandra Ludewig

Geht Vanessa Mai in den Dschungel?

Anzeige


Das RTL Dschungelcamp ist eine Dauerbrenner-Serie. Seit 2004 läuft die Erfolgssendung fast jährlich auf dem Kölner Sender.  Gegenüber dem „Kölner Stadt Anzeiger“ schloss Vanessa Mai eine Teilnahme an der Show allerdings aus. Die junge Vanessa hat ja schon viel Erfahrung im Fernsehen sammeln können, zum Beispiel zuletzt bei GZSZ.

Anzeige

Es macht für sie daher auch absolut keinen Sinn in das Dschungelcamp zu ziehen. Immerhin tummeln sich da überwiegend abgehalfterte Stars. Vanessa Mai ist aber das genaue Gegenteil. Die Ex-Wolkenfrei-Sängerin holte aber mit ihren letzten beiden Alben „Wachgeküsst“ und „Für Dich“ Gold, beziehungsweise Platin. Eine Teilnahme im Dschungelcamp ist also auch wegen des großen Erfolgs der sexy Mai in den nächsten Jahren sehr unwahrscheinlich. Auch ihr kommendes Album Regenbogen wird ein Mega-Erfolg, da sind wir uns schon sicher. In den Amazon-Bestsellern ist „Regenbogen“ schon jetzt auf Platz 1 bei den Schlager-Veröffentlichungen. Hier könnt ihr schon heute in Regenbogen reinhören.

Vanessa Mai
© Sandra Ludewig

Vanessa Mai hat Texte für Regenbogen selbst geschrieben

Mit für den Erfolg des Albums beitragen wird auch die Tatsache, dass die junge Mai auch eigene Texte beigesteuert hat. Sie kann sich also mit dem Album zu 100% identifizieren. „Mit keinem anderen Album war ich so sehr ich selbst, wie diesmal. Mit keinem anderen Album konnte ich mich so sehr identifizieren.“ Die enge Authentizität kam durch einen Paradigmenwechsel ihrer Karriere. Aus der reproduzierenden Künstlerin wurde die durch und durch kreative. Klar, auch davor hatten schon Autoren und Komponisten ihre Songs für Vanessa Mai  maßgeschneidert, doch „es ist etwas ganz anderes, wenn man seine Gefühle, seinen Schmerz, selbst in Worte fasst.“ Die kleinen Storys des Alltags, die großen Empfindungen erzählt in eigenen Worten. „Nicht alle Songs sind von mir“, sagt Vanessa Mai, „aber ich habe bei allen Songs mitgearbeitet, bei den Lyrics, der Produktion, so konnte ich meine Gefühle einfach authentisch umsetzen.“ Eine Tatsache die helfen wird, aus der kommenden Regenbogen-Tournee ein unverwechselbares Erlebnis zu machen.

Anzeige

Vanessa Mai zeigt sich live gerne supersexy

Vanessa_Mai
© Sandra Ludewig

Live ist Vanessa Mai ohnehin eine Wucht. Sie begeistert die Fans nicht nur mit ihrer atemberaubenden Stimme und tollen Tanzeinlagen, auch ihre Outfits sind super heiß. Vanessa Mai zeigt gerne ihren durchtrainierten Body, den sie nicht zuletzt durch ihre Teilnahme bei „Let’s Dance“ noch einmal zusätzlich definiert hat. Knapp bekleidet und gerne bauchfrei heizt sie ihre Fans bei den live-Auftritten ein. Wir dürfen extrem gespannt sein auf die Regenbogen-Tournee, denn da wird Vanessa Mai bestimmt noch mal einen draufsetzen. Schon jetzt muss sie den Vergleich mit internationalen Popstars wie Rihanna oder Kate Perry nicht scheuen.

 

Vanessa Mai – Regenbogen-Tournee 2018 Tickets (Anzeige)

Privat gerne auch im Schlabberlook

Vanessa_Mai
© Sandra Ludewig

Egal wie sexy Vanessa Mai in der Öffentlichkeit auftritt, eine verwöhnte Diva die ohne High-Heels nicht den Müll runterbringt ist die sexy-Sängerin nicht.  Im Interview mit dem Express verrät Vanessa Mai, dass sie zu Hause eher unsexy rumläuft. Mit ihrem Ehemann Andreas Ferber verbringt sie gerne Abende auf der Couch oder (auch das muss ein Star machen) beim Haushalt. Wir sind ehrlich: Für uns macht das macht Vanessa Mai super sympathisch. Denn die bildhübsche Sängerin macht ihren Fans nichts vor. Trotz großem Erfolg, pompöser Hochzeit und sexy-Bühnenshows – Vanessa Mai ist nach wie vor das Mädchen von nebenan. Eine junge Frau die es geschafft hat ihren Traum zur Realität zu machen. Spätestens am 11. August, wenn das Album Regenbogen erscheint, wird ihr stressiges Leben noch einmal ein wenig stressiger, denn dann stehen TV-Termine im Akkord an. Sie sollte daher jede Sekunde die sie im „Schlabberlook“ auf dem Sofa „chillen“ kann genießen, denn Vanessa Mai wird in 2017 gefragt sein wie fast kein zweiter deutscher Star.

Anzeige

Vanessa Mai im Duett mit Andrea Berg

Vanessa Mai
© Sandra Ludewig

Vanessa Mai hat die besten Vorraussetzungen eine der größten Schlagersängerinnen zu werden die Deutschland je hatte. Ihr Album „Regenbogen“ beweist mal wieder: Vanessa Mai schafft es den deutschen Schlager in das Social-Media Zeitalter zu befördern und einer Zielgruppe schmackhaft zu machen, die sonst überwiegend Musik aus Übersee gehört hat. Eine andere Schlagergröße in Deutschland ist zufällig Vanessa Mais Schwiegermutter. Die Rede ist von Andrea Berg. Ob sie sich ein Duett mit Andrea vorstellen könnte, beantwortet die Mai gegenüber dem Express:

„Darüber habe ich mir noch keine abschließenden Gedanken gemacht. Ich lasse das alles immer auf mich zukommen. Ich bin für alles offen, weil alles auch neue Erfahrungen mit sich bringt. Es bringt mich nur weiter.“

Ein Dementi klingt anders und so können wir darauf hoffen das Deutschland ein generationsübergreifendes Lied geschenkt bekommt. Ein Duett zwischen Andrea Berg und Vanessa Mai!

So toll wird ihr Album Regenbogen

Wie ihr seht kommt man 2017 nicht um Vanessa Mai herum. Morgen, am 11. August, ist es endlich soweit: Regenbogen erscheint.  Es ist das dritte Soloalbum der Künstlerin, und mit Abstand das persönlichste. Dieter Bohlen war mal wieder als Komponist und Produzent für 13 Songs veranwortlich und hat ein Album produziert, dass garantiert ein Mega-Erfolg wird.
„Ein Regenbogen“, sagt VANESSA MAI, „ist ein ganz wunderbares Zeichen. Ein Symbol für Reinheit und Frische. Für das neue Erleben nach dunkler Zeit. Und er sieht fantastisch aus. Vielleicht, weil er so bunt ist.“

Vanessa Mai – Regenbogen-Tournee 2018 Tickets (Anzeige)

Ein Gefühl das Vanessa Mai auch 2018 mit auf Tournee nehmen will. Denn wenn es endlich auf die Bühnen der Republik geht kann die charismatische Sängerin ihr volles Potential ausspielen:

Ich kann dem Publikum noch intensiver meine eigenen Geschichten erzählen, meine eigenen Empfindungen plausibel machen. Das gibt mir enorme Sicherheit. Ich habe jetzt jahrelang wie ein Schwamm aufgesogen, was rund um mich geschah, ich habe unendlich viel lernen können. Jetzt ist es Zeit, das alles umzusetzen “.

Was ihr noch sehr wichtig ist: „Es ist, denke ich, ein Album geworden, das nicht aus einzelnen Songs, quasi aus musikalischen Versatzstücken besteht, ich habe das Gefühl, es ist ein Album, bei dem es Spaß macht, es immer wieder ganz durchzuhören.“

Regenbogen erscheint am 11. August 2017. Die große Regenbogen-Tournee startet 2018 (Termine unten). Am kommenden Sonntag den 13.08. ist Vanessa Mai im ZDF-Fernsehgarten bei Andrea Kiewel.

Tourdaten Vanessa Mai – Regenbogen-Tournee

Anzeige

Vanessa Mai – Regenbogen-Tournee 2018 Tickets (Anzeige)

TOURDATEN:
19.04.2018 Dresden, Philharmonie
20.04.2018 Hamburg, Mehr! Theater am Großmarkt
21.04.2018 Rostock, Stadthalle
04.05.2018 Düren, Arena Kreis Düren
05.05.2018 Oldenburg, Weser-Ems-Halle/Kongresshalle
07.05.2018 Bielefeld, Stadthalle
08.05.2018 Leipzig, Arena
10.05.2018 Berlin, Tempodrom
11.05.2018 Oberhausen, König-Pilsener-Arena
12.05.2018 Frankfurt, Jahrhunderthalle
13.05.2018 Erfurt, Messe
14.05.2018 München, Circus Krone
17.05.2018 Mannheim, Rosengarten – Mozartsaal
18.05.2018 Chemnitz, Stadthalle – Großer Saal
09.06.2018 Stuttgart, Porsche Arena

* = Anzeige!

2 KOMMENTARE

Comments are closed.