Menü

SCHLAGERfieber.de

Deine Schlager-Stars und deine Musik!

in

Vanessa Mai & Sido: Als Duett mit “Happy End”?

Vanessa Mai & Sido: Als Duett mit "Happy End"?

Vanessa Mai ist immer für eine Schlagzeile gut und geht abseits des deutschen Schlagers ihren ganz eigenen Weg. Dazu gehören auch ungewöhnliche Duette. Nach dem gemeinsamen Song mit Rapper Olexesh (Wir 2 immer 1) folgt nun eine weitere Zusammenarbeit mit einem Star aus der Hip-Hop-Szene. Gemeinsam mit Sido veröffentlicht sie die Single “Happy End”. Das Video dazu erscheint am Freitag, dem 15. Oktober.

Vanessa Mai & Sido mit dem Song “Happy End”

Im klassischen deutschen Schlager scheint sich Vanessa Mai nicht mehr wohlzufühlen. Trotz großer Erfolge und hunderttausender Follower bei Instagram war sie z. B. im Januar 2018 das letzte Mal in einer TV-Show von Florian Silbereisen zu Gast. Vanessa Mai geht ihren ganz eigenen Weg und passt so wohl nicht mehr zum klassischen deutschen Schlager. Dazu gehören auch ungewöhnliche Duette. Am Freitag dürfen wir uns auf ein Duett mit Sido freuen. Der Rapper gehört zu den ganz großen Stars des deutschen Schlagers und hat sein Bösewicht-Image seit längerem abgelegt. Der Berliner hat übrigens auch keine Berührungsängste vor Duetten mit Künstler*innen abseits des Hip-Hops. Sido hat unter anderem schon mit Mark Forster, Helge Schneider und Johannes Oerding zusammengearbeitet.

Nun veröffentlichen Sido und Vanessa Mai am Freitag als die Single “Happy End”. Dieser Veröffentlichung ist wohl das Kontrastprogramm zum zeitgleich erscheinenden neuen Album von Helene Fischer. Es zeigt aber auch die musikalische Bandbreite, die der deutsche Schlager mittlerweile abdeckt. Jetzt würde nur noch fehlen, dass Vanessa Mai und Sido mit “Happy End” beim Schlagerboom 2021 auftreten. Allerdings halten wir das für recht unwahrscheinlich.

Geschrieben von Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

Die mobile Version verlassen