Vanessa Mai: Für Platz 1 reicht es wieder nicht!

Macht Vanessa Mai keinen deutschen Schlager mehr?

0

Mit „Mai Tai“ hat Vanessa Mai am 26.03.2021 ihr mitlerweile siebtes Studioalbum veröffentlicht. Obwohl den Fans die neuen Lieder größtenteils gefallen und die musikalische Vielflat loben, hat es für die Sängerin nicht für den ersten Platz in den Charts gereicht. „Mai Tai“ stieg auf Platz drei ein und musste sich den neuen Alben von Fler und Evanescence geschlagen geben. Mit „Regenbogen“ und „Schlager“ landete Vanessa Mai noch ganz vorne.

Vanessa Mai in der Sinnkrise? – den Podcast hier anhören!

Vanessa Mai: „Mai Tai“ nur auf Platz 3 der deutschen Charts

Vanessa Mai gehört zu den jungen Stars des deutschen Schlagers, denen eigentlich die Zukunft gehören sollte. Auch die Chartplatzierungen der letzten Jahre spiegeln diese Erwartungshaltung wieder. In jungen Jahren landete sie mit ihren Alben immer ganz vorne. Auch abseits ihrer musikalischen Solo-Karriere machte Vanessa Mai von sich reden. Sie saß in der Jury der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ und belegte bei „Let´s dance“ einen vielumjubelten zweiten Platzt. Außerdem spielte sie eine Hauptrolle als Schauspielerin im Spielfilm „Nur mit Dir zusammen“. Das sind perfekte Voraussetzungen für eine glanzvolle Karriere und da ist es kein Wunder, dass man Vanessa Mai bereits als die „neue Helene Fischer“ ansah.

Vanessa-Mai-Mai-Tai

Macht Vanessa Mai keinen deutschen Schlager mehr?

Eigentlich ist es löblich, dass sich Künstler nicht nur auf ausgetretenen und erfolgreichen Pfaden bewegen, sondern auch mal was Neues wagen. Vanessa Mai hatte Lust am Experimentieren und veröffentlichte unter anderem ein Duett mit dem Rapper Olexesh. Trotz gegenteiliger Beteuerungen kehrte sie aber so dem deutschen Schlager immer mehr den Rücken. Das lässt sich auch an Auftritten bei den großen Musikshows im deutschen TV messen. Im Januar 2018 war sie zum letzten Mal bei einem Fest von Florian Silbereisen in der ARD zu Gast. „Willkommen bei Carmen Nebel“ stattete sie im September desselben Jahres ihren letzten Besuch ab.

Gerade diese Fernsehshows bei Florian Silbereisen oder Carmen Nebel kurbeln die CD-Verkäufe nochmal so richtig an. Ein Besuch bei den „Schlagerchampions“ hätte auch „Mai Tai“ und den neuen Songs nochmal einen ordentlich Schub gegeben. Ob Vanessa Mai nicht mehr eingeladen wird oder diese Shows nicht mehr als die richtige Bühne für ihre Songs sieht, bleibt dabei offen.

Wir wünschen Vanessa Mai, dass sie auf diesem Weg zu ihrem eigenen Stil neue Fans gewinnen kann und so dann vielleicht auch das Schubladendenken zwischen Schlager und deutschsprachigen Pop überwinden kann.

Weitergehende Links und Informationen zu Vanessa Mai

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.