Trennung: Florian Silbereisen rechnet mit den Medien ab!

Die Trennung von Helene Fischer und die Rolle der Medien!

Florian Silbereisen und Helene Fischer haben öffentlich ihre Trennung bekanntgegeben. Für die vielen Fans dieses Traumpaars ist diese Nachricht ein Schock und trotzdem ist es gut, dass jetzt endlich Klarheit herrscht. Für die beiden Stars waren es keine leichten Jahre mit ihrem Privatleben in der Öffentlichkeit zu stehen. Florian Silbereisens Statement bei Facebook macht klar, wie die Medien Jagd auf das Paar gemacht hat und es nicht leicht ist unter diesem Druck eine normal Beziehung zu führen.

Paparazzi machen Jagd auf Helene Fischer und Florian Silbereisen

Leicht haben es sich Florian Silbereisen und Helene Fischer mit der Verkündigung ihrer Trennung nicht gemacht. Laut eigenen Aussagen sind die beiden bereits seit einigen Wochen kein Paar mehr. Dabei haben viele Medien in der letzten Zeit sogar über eine mögliche Heirat bzw. Schwangerschaft von Helene Fischer spekuliert. Nun ist die Bombe also geplatzt und beide verkündeten mit emotionalen Worten das Ende ihrer Beziehung. Gerade beim Statement von Florian Silbereisen wird deutlich, wie hart es sein muss als Traumpaar des deutschen Schlagers in der Öffentlichkeit zu stehen. Die beiden hielten sich mit Äußerungen zu ihrem Privatleben sehr bedeckt und gerade deshalb war die Presse heiß auf vermeintliche News und private Bilder. Dass sogar Paparazzi Jagd auf Helene Fischer und Florian Silbereisen machten setzt dem Ganzen die Krone auf. Mit diesen eindrucksvollen Worten richtet sich der Moderator der Feste in der ARD an die Öffentlichkeit:

„Trotzdem war unser Leben zu zweit aufgrund der ständigen Beobachtung nicht nur schön. Seit zehn Jahren wird in den Medien Woche für Woche über Hochzeit, Kinder oder Trennung spekuliert. Seit Jahren schreckt man nicht einmal davor zurück, in unserer Mülltonne zu wühlen, um dort irgendetwas Privates zu finden und daraus eine Geschichte konstruieren zu können. Es ist einfach unangenehm, wenn Helene beim Joggen im Wald plötzlich von einem Fotografen überrascht wird, der hinterm Baum hervorspringt. Und die Paparazzi haben sich immer wieder hinter den Büschen versteckt und auf der Lauer gelegen.“

Diese Worten machen deutlich unter welchem Druck das Paar mit ihrer Liebe stand. Durch die Trennung stehen Florian Silbereisen und Helene Fischer in den nächsten Tagen noch mehr in der Öffentlichkeit, aber das werden sie verschmerzen können, denn jetzt herrscht endlich Klarheit.

Neue Partner – neues Glück?

Zumindest Helene Fischer hat wieder einen neuen „Traumprinzen“ und es ist schön zu sehen, dass Florian Silbereisen voller Respekt von ihm spricht. Die beiden wissen, dass vieles leichter wird, wenn der jeweilige Partner nicht so in der Öffentlichkeit steht. Wir wünschen dem ehemaligen Traumpaar des deutschen Schlagers in der Liebe alles Gute und hoffen, dass sie als Freunde noch häufig gemeinsam auf der Bühne stehen!

 

* = Anzeige!

1 KOMMENTAR

Comments are closed.