Traurig: “Immer wieder sonntags” mit Stefan Mross – vier Shows fallen aus!

Traurig: "Immer wieder sonntags" mit Stefan Mross - vier Shows fallen aus!

Stefan Mross und die ARD-Show “Immer wieder sonntags” sind ein echtes Erfolgsmodell. In diesem Jahr waren im Schnitt 1,54 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher dabei, wenn der Bayer die großen Stars des deutschen Schlagers und der volkstümlichen Musik im Europapark Rust begrüßt. Umso unverständlicher ist deshalb, dass es 2021 nur 12 Ausgaben von “Immer wieder sonntags” mit Stefan Mross in der ARD geben soll. Außerdem müssen wir bis zum 13.06. auf neue Shows gedulden.

“Immer wieder sonntags” 2021: Nur 12 Live-Shows mit Stefan Mross

Wie DWDL berichtet wird es 2021 nur 12 Ausgaben von “Immer wieder sonntags” in der ARD geben. In diesem Jahr durften wir uns noch auf 16 Shows mit Stefan Mross freuen. Außerdem geht es erst am 13.06. los. Bisher ging die Immer wieder sonntags Saison zumeist im Mai los. Über die Gründe kann man nur spekulieren. Die Corona-Pandemie mag dabei eine Rolle spielen. Vielleicht setzt man darauf im Juni wieder mit hunderten Zuschauern im Europapark Rust senden zu können. Ein Termin Anfang Mai käme da wohl zu früh.

Auf der anderen Seite hat Stefan Mross bewiesen, dass er auch ohne Zuschauer dieses Format erfolgreich bestreiten kann. Auch die auftretenden Interpreten wird diese Streichung von vier Shows nicht freuen. Gerade Newcomer haben in diesen Zeiten eh kaum Möglichkeiten sich vor großen Publikum zu präsentieren. Wir wollen hoffen, dass zumindest die Konkurrenz im ZDF pünktlich im Mai im gewohnten Umfang startet. Der Verkauf von Tickets für den Fernsehgarten mit Andrea Kiewel ist zwar noch ausgesetzt, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Was haltet Ihr von der Streichung von vier Ausgaben von “Immer wieder sonntags”?

Was denkst du?

Geschrieben von Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

Comments are closed.

3 Comments

  1. Das es weniger IWS geben soll finde ich nicht so gut, es hätten eher mehr sein können. Alles wird gekürzt oder weggenommen man hat bald keine möglichkeit was gescheides auf dem TV zu finden.

  2. Alles wird zu Tode “reformiert”, wie in Österreich “Musikantenstadl”. Massive PROTESTLISTEN sollten den Zuständigen zeigen was gewünscht wird ! Extrem viel Protest verhalf auch Andy Borg zu einer neuen Show und der “Reformer” ORF schäumt.

  3. Ich nehme mal an ausgebliebene Eintrittsgelder sind dafür verantwortlich. Sollte es nochmals eine solche Saison geben, hat man einen Grund gefunden es abzusetzen. Gleiches gilt wohl für den Fernsehgarten mit Kiwi. Wer schon genug Geld hat, kann eben nur noch schwer den Hals voll bekommen.

Vanessa Mai: Die besten Bilder aus 2020 – Top 10

Helene Fischer erneut im Tatort? Keine gute Idee