Die Musikshow „50 Jahre ZDF-Hitparade – Die Zugabe“ war für Thomas Gottschalk ein voller Erfolg. Mit 5,51 Millionen Zuschauern konnte das Zweite am Samstag trotz starker Konkurrenz den Tagessieg feiern. Von diesen Einschaltquoten konnte Florian Silbereisen bei den letzten Ausgaben der Feste in der ARD nur träumen. Für das ZDF sollte dieser Erfolg Grund genug sein auch in Zukunft zur Primetime auf den deutschen Schlager zu setzen.

“50 Jahre ZDF-Hitparade” mit tollen Einschaltquoten

“50 Jahre ZDF-Hitparade – Die Zugabe” am 10. Juli im ZDF hatte ein klein wenig von “Wetten, dass..?” Thomas Gottschalk führte souverän durch die Musikshow mit viel Humor und tollen Hits. Der 71-Jährige ist nun mal die perfekte Besetzung für die ganz große Fernsehunterhaltung. Viele längst vergessene Stars hatten mal wieder einen großen Auftritt und es machte Spaß in Erinnerungen zu schwelgen. “50 Jahre ZDF-Hitparade – Die Zugabe” hat bewiesen, dass man für eine erfolgreiche Schlagershow Stars wie Helene Fischer oder Andrea Berg gar nicht braucht.

Vielleicht sollte sich Florian Silbereisen bei seinen nächsten Festen mal ein wenig von Thomas Gottschalk abschauen. Zumindest bei den Einschaltquoten war es ein Punktsieg für die ZDF-Hitparade. Diese erreichte 5,51 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 24, Prozent. Bei der letzten Ausgabe der Feste konnte Florian Silbereisen von diesen Werten nur träumen. Der Schlagercountdown am 05. Juni erreichte gerade mal 4.22 Millionen Menschen und eine Einschaltquote von 17,2 Prozent

Hoffnung ist allerdings in Sicht: Sollten die nächsten Musikshows mit Florian Silbereisen wieder vor großem Publikum stattfinden, werden sie sicher auch wieder mehr Menschen vor den Fernseher locken.

QuelleZDF.de
Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.