Bislang war der deutsche Schlager vor allem eins: unpolitisch! Nun stürmt allerdings SWISS mit seinem Song “Linksradikaler Schlager” die Charts und wie der Titel bereits vermuten lässt, ist dieser hochpolitisch. Das Lied und die Inhalte werden von den Schlagerfans kontrovers diskutiert. Der Erfolg gibt SWISS und seinem linksradikalen Schlager allerdings recht. Im Juni erscheint dann eine ganze Schlager-EP mit fünf Liedern. Ob er damit vielleicht sogar in einer TV-Show von Florian Silbereisen oder im ZDF-Fernsehgarten landet?

Linker Schlager für die Massen

Bisher verortete man die Schlagerfans eher im konservativen Milieu oder sie zeichneten sich durch bewusstes Ausblenden der politischen Verhältnisse aus. Die Musik sollte eine Flucht aus dem grauen Alltag sein und ist für gesellschaftliche Fragen kein Platz. Auch die Stars des deutschen Schlagers vermeiden weitgehend Kommentare zur politischen Lage. Roland Kaiser und seine klare Absage an die rechtspopulistische Bewegung PEGIDA waren dabei eine löbliche Ausnahme. Nun geht SWISS einen komplett anderen Weg. In seinem Text zum Song “Linksradikaler Schlager” heißt es unter anderem:

Denn wer links denkt, ist hundert pro Schlagerfan

Nazis kriegen kalte Füße, Stalingrad

Und man muss Nazis von den Straßen pogen, deutsches Blut auf deutschen Boden Ist der Schlager dir zu hart, bist du zu weich

Das sind politische Aussagen, die man bisher vergeblich im deutschen Schlager suchte. Diese werden eher im Punk oder HipHop verortet und diese Genres sind auch die musikalische Heimat von SWISS. Wer nun denkt, dass dieser Song als keine Radnotiz in den Tiefen der Charts gelandet ist, wurde eines Besseren belehrt. Bei YouTube wurde das Video dazu bereits über 100.000 Mal angeschaut und auch die Vorverkaufszahlen für die bald erscheinen EP “Linksradikaler Schlager” scheinen auf einen Erfolg hinauszulaufen.

Mit linkem Schlager zu Florian Silbereisen?

Es wird spannend, ob dieser “linke” Schlager auch bei traditionellen Fans dieses Genres seine Hörer finden wird. Musikalisch ist SWISS auf jeden Fall ganz vorne dabei. “linksradikaler Schlager” hat moderne Rhythmen und lädt zum Mitsingen ein. In den klassischen Portalen des deutschen Schlagers wird dieser Song allerdings trotz seines Erfolgs totgeschwiegen. Die klare politische Positionierung ist vielen wohl doch zu heikel, dann das könnte auch viele Leser verärgern. Wir können uns tatsächlich auch nicht vorstellen, dass SWISS in absehbarer Zeit mit seinen Schlagersongs bei Florian Silbereisen oder dem ZDF-Fernsehgarten auftreten wird.

Trotzdem könnte es ein neuer Trend werden. Menschen, die links denken und Lust auf Partysongs haben, finden fort den passenden Soundtrack. Wir sind sehr gespannt, was die Zukunft bringt und werden dieses Projekt weiter aufmerksam medial begleiten.

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.