• Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:28. August 2023
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Am 27. August 2023, einem Sonntag wie kein anderer, wurden Millionen von Zuschauern Zeugen einer Ära, die zu Ende ging. Stefan Mross, der charismatische Gastgeber von „Immer wieder sonntags“, verabschiedete sich in einer emotional aufgeladenen Show von seinen treuen Fans. Dieser Abschied hallte nicht nur in den Herzen der Zuschauer nach, sondern auch in den Schlagzeilen der Presse.

Die letzte Live-Show von „Immer wieder sonntags“ 2023

Bei der letzten Live-Sendung von „Immer wieder sonntags“ wurden alle Register gezogen. Stefan Mross begrüßte Gäste wie Beatrice Egli, Patrick Lindner, Lucas Cordalis, Eloy de Jong und Vincent Gross. Doch das Highlight der Show war zweifellos der emotionale Abschied des Gastgebers. Laut einem Bericht von „Merkur-Online“ konnte Mross seine Tränen nicht zurückhalten. Der Abschied war ein bewegender Moment, der bei den Zuschauern sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird.

Auch die Fans zeigten ihre Unterstützung und Bewunderung für den Moderator in den sozialen Medien und drückten ihre Trauer über das Ende der Saison aus.

Gute Einschaltquoten zum Saisonfinale

Die letzte Ausgabe von „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross am 27. August 2023 war ein großer Erfolg für die ARD. Mit insgesamt 1,47 Millionen Zuschauern erreichte die Show einen Marktanteil von 16,4 Prozent. Damit verabschiedete sich Stefan Mross mit hervorragenden Einschaltquoten

Warum „Immer wieder sonntags“ so beliebt ist

„Immer wieder sonntags“ hat sich im Laufe der Jahre einen festen Platz in den Herzen der Fans des deutschen Schlagers und der volkstümlichen Musik erobert. Die Show bietet eine perfekte Mischung aus Musik, Unterhaltung und Emotionen, die bei den Zuschauern besonders gut ankommt. Mit Stefan Mross als sympathischem Moderator hat die Show eine treue Fangemeinde gewonnen.

Ausblick auf die Zukunft von „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross

Obwohl der Abschied von Stefan Mross ein emotionaler Moment war, blickt „Immer wieder sonntags“ auf eine erfolgreiche Saison 2023 zurück. Die Show hat einmal mehr bewiesen, dass sie ein fester Bestandteil des Sonntagvormittagsprogramms in der ARD ist. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Saison und weitere unvergessliche Momente mit „Immer wieder sonntags“.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.