in

Stefan Mross: Abschied von “Immer wieder sonntags” 2022 heute live in der ARD!

Wird es auch 2023 “Immer wieder sonntags” mit Stefan Mross geben?

Stefan Mross: Abschied von "Immer wieder sonntags" 2022 heute live in der ARD!

So schnell geht der Sommer zu Ende. Heute präsentiert Stefan Mross bereits die letzte Live-Ausgabe von “Immer wieder sonntags” 2022 in der ARD. Dabei kann der Moderator auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Die IWS-Arena im Europapark in Rust war bei jeder Show mit begeisterten Zuschauern gefüllt. Und auch zu Hause vor den Fernsehern kam Stefan Mross gut an. Die Einschaltquoten lagen oft auf Rekordniveau. Nun heißt es also Abschied nehmen von “Immer wieder sonntags” live in der ARD. Mit einer tollen Gästeliste kommt aber erst gar keine Wehmut auf. Außerdem gibt es nächste Woche mit einem Best-of zumindest noch eine kleine Verlängerung.

Heute endet die viel zu kurze Saison von “Immer wieder sonntags” 2022 mit Stefan Mross

Stefan Mross kann wirklich stolz auf die Saison 2022 von “Immer wieder sonntags” sein. Nach zwei harten Corona-Jahren mit vielen Einschränkungen lief die ARD-Show in diesem Jahr weitgehend wieder im Normalbetrieb. Trotz kleiner Änderung im Design und einer neuen Arena blieb IWS seinem Markenkern treu. In dieser Live-Sendung geben der deutsche Schlager und die volkstümliche Musik den Ton an. Bei Stefan Mross haben auch Interpreten*innen und Gruppen die Chance, ihre Lieder einem großen TV-Publikum zu präsentieren, die ansonsten kaum zu sehen sind. Das beweist “Immer wieder sonntags” auch bei der letzten Live-Ausgabe 2022 am 04. September. Dort dürfen wir uns unter anderem auf Peter Kraus, Andy Borg, Marianne & Michael und Vanessa Dollinger freuen. Die komplette Gästeliste des Saisonfinals finden sie hier.

Leider war die Saison 2022 von “Immer wieder sonntags” sehr kurz. Gerade mal 12 Live-Shows durfte Stefan Mross in der ARD präsentieren. Unverständlich, dass das Erste diesem erfolgreichen Format nicht mehr Sendeplatz eingeräumt hat. Andrea Kiewel beispielsweise sendet noch bis zum 25. September den ZDF-Fernsehgarten. Und danach geht die Unterhaltungsshow sogar noch für drei Ausgaben “on Tour“.

Wird es auch 2023 “Immer wieder sonntags” mit Stefan Mross geben?

Eigentlich hätte die ARD keinen Grund, “Immer wieder sonntags” 2023 abzusetzen. Die Einschaltquoten zur ungewöhnlichen Sendezeit um 10:03 Uhr waren durchgängig gut. Beim Marktanteil konnte man einige Male sogar den großen ZDF-Fernsehgarten schlagen. Ein ungutes Gefühl haben trotzdem viele Fans des deutschen Schlagers und von IWS. Dieses Format wurde in den letzten Jahren doch arg zusammengestrichen. Bis 2020 gab es satte 16 Live-Shows und ein Best-of zum Saisonfinale. Seit zwei Jahren müssen sich die Zuschauer mit 12 Sendungen zufriedengeben. Außerdem hat der deutsche Schlager und die volkstümliche Musik nicht das beste Standing bei den Fernsehmachern.

Wir wünschen uns, dass “Immer wieder sonntags” auch 2023 die Musikfreunde in der ARD begeistern wird. Vielleicht darf Stefan Mross ja dann sogar ein paar mehr Live-Ausgaben präsentieren. Träumen wird ja wohl erlaubt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

30 Punkte
Upvote Downvote

Written by Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

Helene Fischer live: "Wenn alles durchdreht" am 01. Oktober im ZDF

Keine Helene Fischer Show 2022 im ZDF?

Andrea Kiewel setzt beim Fernsehgarten heute auf "Kultschlager" - live im ZDF

Andrea Kiewel setzt beim Fernsehgarten heute auf “Kultschlager” – live im ZDF!