„Starnacht am Neusiedler See 2023“ – Kritik, Einschaltquoten & Wiederholung!

5
132

Am Samstag, dem 03. Juni, wurde die „Starnacht am Neusiedler See 2023“ im MDR und OFF 2 ausgestrahlt. Die Sendung begann pünktlich um 20:15 Uhr live aus dem österreichischen Mörbisch. Tausende Fans feierten vor der Starnacht-Bühne das musikalische Comeback einer interessanten Mischung aus Pop, internationalen Stars und deutschem Schlager. Obwohl die Veranstaltung eindeutig ein Erfolg war, stießen die Gastgeber*innen Barbara Schöneberger und Hans Sigl nicht bei allen Fans auf positive Resonanz.

„Starnacht am Neusiedler See“ – tolle Auftritte bekannter Stars und erneut böse Kritik an Barbara Schöneberger

Die “Starnacht am Neusiedler See” ist eine beliebte Veranstaltung, die seit 2016 das Publikum begeistert. Wenn Stars wie Vanessa Mai mit Wolkenfrei, Tony Christie, Nik P., Ramon Roselly, Johnny Logan oder Linda Hesse gemeinsam auf der Bühne stehen, kann es sich nur um etwas Besonderes handeln. Während die Fans ihre Stars hautnah erlebten, wurde die das Open-Air von Barbara Schöneberger und Hans Sigl moderiert. Während Sigl als Moderator eine gute Figur machte, fiel Schöneberger nicht bei allen Fans auf Wohlwollen. Wie beim ZDF-Fernsehgarten mit Andrea Kiewel gibt es bei Schöneberger Anhängerinnen, die ihre laute und schrille Art lieben, aber auch Kritikerinnen, die sie nicht mögen.

Einige dieser Kritiken machten sich in den sozialen Medien bemerkbar:

Schaue lieber Andy Borg …die Schöneberger ist kaum zu ertragen

Bitte ohne Schöneberger!

Muss die Barbara Schöneberger immer dabeisein.?

Facebook.com

Die musikalische Vielfalt bei der „Starnacht am Neusiedler See 2023” ist jedoch hervorzuheben. Es ist wunderbar, eine Reihe von Musikern verschiedener Stilrichtungen auf einer Bühne gemeinsam zu erleben. Unsere Ansicht ist, dass Florian Silbereisen von diesem Konzept für seine Feste durchaus profitieren könnte.

„Starnacht am Neusiedler See 2023“ im MDR und ORF 2 – die Einschaltquoten

Da die „Starnacht am Neusiedler See 2023“ mit Top-Gästen besetzt war, rechnet man mit hohen Einschaltquoten im MDR. In Österreich wurde das Musikfestival glücklicherweise direkt im Hauptprogramm ausgestrahlt. Hierzulande war dieses Vorhaben jedoch nicht möglich, da die ARD parallel den Krimi “Steirertod” sendete. In jedem Fall muss sich die Show am Samstagabend mit der „Schlagerspass mit Andy Borg“ messen, welcher zeitgleich im SWR zu sehen war.

Im ORF 2 sahen 634.000 Zuschauer die „Starnacht am Neusiedler See 2023“. Im MDR waren es immerhin 250.000 Schlagerfans.

Hier die Wiederholung der „Starnacht am Neusiedler See“ in der Mediathek sehen

Wer die „Starnacht amNeusiedler See“ am Samstag, dem 03. Juni verpasst hat, kann die Wiederholung in voller Länge in der ORF-Mediathek und sehen. Am 08. Juli geht es übrigens weiter mit der „Starnacht am Wörthersee“. Dann werden unter anderem Andreas Gabalier, Andrea Berg und Maite Kelly zu Gast sein.

5 Kommentare

  1. die schöneberger soielt sich gern in den vordergrund, egal in welcher show, da schaue ich lieber den andy in scjlagerspass an

  2. Und für solche dummen Tussen gibt der MDR unsere Gebühren aus. Die arrogante Frau S. kann man sich nicht ansehen – seitdem die VSS moderiert habe ich da nicht mehr angeschaltet

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.