Sensationelle Überraschung bei der Cologne Pride 2023: Schlager-Ikone erobert die Bühne!

0
26

Mach dich bereit für eine Explosion der Farben, der Freude und der Musik, denn die Cologne Pride 2023 steht vor der Tür! Und dieses Jahr wird es noch größer, noch bunter und noch lauter. Die Veranstalter haben uns einen exklusiven Einblick in die Vorbereitungen gegeben und wir können es kaum erwarten, dir die heißesten Neuigkeiten zu präsentieren!

Schlager-Ikone Dieter Thomas Kuhn rockt den Heumarkt!

Ja, du hast richtig gelesen! Dieter Thomas Kuhn, der Star hinter Hits wie “Über den Wolken” und “Sag mir quando”, wird am Freitag, den 7. Juli, die Bühne am Kölner Heumarkt erobern. “Er füllt das Olympiastadion in Berlin, vielmehr müssen wir dazu nicht sagen. Es wird eine tolle Show“, versprechen die Macher der Cologne Pride. Bereite dich auf eine Nacht voller Nostalgie und guter Laune vor!

Deutschpop-Star Tim Bendzko als Hauptact!

Aber das ist noch nicht alles! Am Samstag, den 8. Juli, wird niemand Geringeres als der Deutschpop-Star Tim Bendzko als Hauptact auftreten. Nach einer krankheitsbedingten Absage im letzten Jahr ist er dieses Jahr bereit, die Bühne zu rocken und die Menge zum Toben zu bringen.

Politische Forderungen im Fokus

Neben all dem Spaß und der Musik steht die Cologne Pride 2023 natürlich auch unter dem Stern vieler politischer Forderungen. Unter dem Motto „Für Menschenrechte – Viele. Gemeinsam. Stark“ wird es auch dieses Jahr wieder laut, bunt und politisch. Die Cologne Pride 2023 kann kommen!

Was ist die Cologne Pride und wann findet sie statt?

Die Cologne Pride ist mehr als nur eine Party – es ist eine Demonstration der Liebe, der Akzeptanz und der Vielfalt. Vom 24. Juni bis zum 9. Juli 2023 wird Köln wieder in den Farben des Regenbogens erstrahlen, wenn Lesben, Schwule, Bisexuelle, Pansexuelle, Transsexuelle, Transgender, Intersexuelle und alle, die sie unterstützen, auf die Straßen gehen, um für uneingeschränkte gesellschaftliche Anerkennung zu kämpfen.

Die Cologne Pride ist nicht nur eine Demonstration, sondern auch ein Ausdruck von Selbstbewusstsein und Lebensfreude. Das gemeinsame Auftreten und Demonstrieren macht den Erfolg, die Stärke sowie die politische und gesellschaftliche Wirkung des CSD in Köln aus.

Die Veranstaltung findet sowohl im Gedenken an die Ereignisse in der Christopher Street im Jahr 1969 statt, als auch mit Blick nach vorn, um weiterhin für die Gleichberechtigung, Akzeptanz und gesellschaftliche Anerkennung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transsexuellen, Transgendern und Intersexuellen zu demonstrieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.