Schlechter Moderator? Fan Kritik an Florian Silbereisen

Wieso Florian Silbereisen ein Segen für den Schlager ist

6

Die Feste mit Florian Silbereisen gehören seit Jahren zu den Quotenbringern im öffentlichen Fernsehen. Kaum eine andere Schlagershow schafft es Gäste vom Format einer Helene Fischer, Andrea Berg oder Andreas Gabalier in Serie zu präsentieren. Doch bei all der Freude über die tollen Shows mehren sich nach jeder Ausgabe auch immer wieder kritische Stimmen. Florian Silbereisen sei kein guter Moderator, von Showmaster möchte man erst gar nicht reden. Wir schauen was an der Kritik dran ist.

Anzeige

Keine Ausstrahlung?

Wenn man an große Showmaster wie Thomas Gottschalk denkt, hat man eine fantastische Ausstrahlung und unwiderstehliches Charisma im Kopf. Smalltalk, Witz und eine gewisse unverkrampfte Leichtigkeit beim moderieren sind Talente, die einen Show-Moderator von einem wahren Showmaster unterscheiden. Nach der letzten Ausgabe vom Adventsfest der 100.000 Lichter hagelt es auf unseren Social Media Kanälen und Kommentaren jetzt jedoch Kritik gegen Florian Silbereisen. Er würde diese Talente nicht mitbringen und daher die Show nicht weiterbringen.

So schreibt z.B. der User Meister Lux:
„Ein Moderator ohne jegliche Ausstrahlung, aber mächtig von sich überzeugt und die Schlagergemeinde rutscht ihm auf seiner Schleimspur hinterher“.

Christel K. ergänzt:
Den Silbereisen kann man nicht mehr ertragen. Immer seine blöden Bewegungen, unnatürlich, aufgesetzt im Allgemeinen. Stock. Die Sendung. Langweilig.“

Anzeige

Was ist dran an der Kritik?

Zunächst muss man sagen, die Art der Moderation ist natürlich Geschmackssache. Wenn wir uns die Wahlen zu den besten Moderatoren anschaut, die z.B. von der Programmzeitschrift „Blick“ gemacht wurde, fallen Namen wie Günther Jauch, Thomas Gottschalk, Stefan Raab, Hape Kerkeling & Frank Elstner. Alles große Moderatoren, die es schaffen mit Leichtigkeit durch eine Sendung zu tragen. Hier muss man sagen, Florian Silbereisen hat nicht das Talent so ungezwungen und locker zu moderieren wie es vielleicht ein Thomas Gottschalk kann. Andererseits muss man fragen: Wer kann das schon und braucht es das für eine Schlagershow?

Adventsfest mit Florian Silbereisen: Tolle Kritiken & gute Einschaltquote!
Florian Silbereisen gibt den Fans das was sie verlangen

Es kommt auf das Format an

Die wenigsten Menschen würden bestreiten, dass Florian Silbereisen vermutlich kein großer Showmaster. Ein großer Showmaster vermag es mit Raffinesse und Improvisation durch eine Live-Sendung zu führen. Fähigkeiten die zum Beispiel ein wie Thomas Gottschalk oder auch Günther Jauch aufweisen.

Jedoch, und das ist entscheidend: Florian Silbereisen kennt sich mit der Materie (Schlager) aus. Er kennt die Künstler, kennt die Branche und schafft es durch eine Sendung zu führen, die ohnehin nicht viel Spielraum für Improvisation bietet. Florian Silbereisen ist ein Arbeiter, kein Künstler.

Vanessa Mai – Gerüchte um Nacktbilder: Alles was ihr dazu wissen müsst

Ein Team braucht keine 11 Cristiano Ronaldos

Nehmen wir als Vergleich ein Fußballteam. Wir haben vielleicht einen Star wie Cristiano Ronaldo, der die Herzen der Fans mit tollen Zauberfußball berührt. Aber neben ihm stehen auch andere gute Spieler. Diese haben vielleicht nicht die selben Showqualitäten, bringen aber eine solide Leistung und sind für den Erfolg des Teams genau so wichtig – freilich ohne das sie so auffallen wie der Starspieler.

Genau diese Rolle nimmt Florian Silbereisen ein. Ja er mag ein wenig steif sein, ja vielleicht kann er nicht gut improvisieren und ja, vielleicht wirken seine Moderationen manchmal ein wenig gekünstelt. Aber Florian Silbereisen verkörpert die Schlagershows wie kein Zweiter. Er trägt damit unmittelbar und eindeutig zum Erfolg der Shows bei. Einen Erfolg, den selbst ein besserer Showmaster nur schwer toppen könnte.

Die Nüchternheit wirkt wie ein Segen

In einer Zeit, in der die Show oftmals wichtiger ist als der Inhalt wirkt ein Moderator wie Florian Silbereisen manchmal fast schon beruhigend. Es ist wie als würde man den actiongeladenen Daniel Craig James Bond ausschalten und an stattdessen den 60er Jahre Sean Connery Bond schauen. Es ist alles langsamer, ruhiger und für viele junge Menschen vielleicht auch langweiliger. Auf der anderen Seite weiß man genau was man bekommt. Eine hohe Qualität ohne viel Schnick Schnack – ohne großartige Special Effekte und ohne unnötige Showeinlagen. Dafür eine Konzentration auf das Wesentliche. Florian Silbereisen verkörpert damit schon fast eine preussisch-protestantische Klarheit in seiner Moderation, die bisweilen wie aus der Zeit gefallen wirkt, aber bei den meisten Schlagerfans gut ankommt.

Der Fokus liegt auf der Musik

Denn durch seine zurückhaltende und oft steife Art der Moderation vermag es Florian Silbereisen – ob bewusst oder unbewusst – den Fokus auf das Wesentliche zu richten: Auf die Schlagerstars und die Musik. Während zum Beispiel ein Stefan Raab bei seinen Shows, wie dem Bundesvision Show Contest, durch markige Sprüche und albernen Einlagen oftmals den eigentlichen Stars die Show stahl. Deshalb ist Florian Silbereisen so gut für die Show und passt genau in das Konzept der Feste.


Stefan Raab: Zog den Fokus oft auf sich

Wenn Florian Silbereisen aufhört

Wenn Florian Silbereisen aufhört kann man ihn nicht so einfach durch einen anderen Moderator ersetzen. Ein anderer Showmaster, auch einer der viel besser ist als Florian Silbereisen, würde die gesamte Ausrichtung der Shows verändern. Kurz: Es wäre eine komplett andere Show. Besser oder schlechter wird sich zeigen: Fakt ist, sie wäre anders. Aber bis dahin ist es ja noch eine Weile. Also lasst uns froh sein, dass wir Florian Silbereisen haben. Auch wenn er nicht der beste Showmaster ist.

* = Anzeige!

6 KOMMENTARE

  1. Dem guten Florian wäre schon viel geholfen, wenn er endlich Jacken oder Sackos anzieht, die ihm auch passen. Die Jacken zu kurz und zu eng, die Ärmel zu klein. Alleine das Outfit war zu „Helene-Zeiten“ besser.

    • okee….der war gut 😉 Vielleicht hat die Frau ihm seine Klamotten rausgelegt…das kennt Mann ja 😉

  2. Florian macht seine Show super
    Jedoch vergass er mit Fantasy zu reden und sie zu begrüßen
    ist leider nicht das erste mal
    lg aus österreich

  3. ALS MODERATOR DER HERZEN ZAEHLT FUER MICH NUR EINER UND DAS IST ANDY BORG DER IST ZU JEDEM SPASS ZU HABEN IST KORREKT FREUNDLICH ROMANTISCH EINE ECHTE FROHNATUR SILBEREISEN GEFAELLT MIR GAR NICHT IMMER DIESELBEN SAENGER JA UND SEIN OUTFIT IST JA DEMENTSPRECHEND AUF ALLEN SENDERN IST ER ZU SEHEN ZEITUNGEN TEXTBILD SILBEREISEN FISCHER DAS NERVT BLEIBE MEINEM ANDY BORG TREU

  4. Florian Silbereisen hat keine Ausstrahlung, seine aufgesetzte, unnatürliche Fröhlichkeit ist nicht zu ertragen. Seine Sendungen schaue ich mir nicht mehr an. Seine Outfits sind sowas von peinlich, ich verstehe ehrlich gesagt die ARD in diesem Punkt auch nicht.

  5. Das die Jugend nicht mehr wie früher am Samstagabend mit Mama und Papa auf der Couch sitzt ist jedem klar. Also was soll die
    Meckerei.. Es müssen auch Sendungen für die ältere Generation gesendet werden.

Comments are closed.