“Schlagerspass mit Andy Borg” – so macht das keinen Sinn für die Zuschauer!

0
67

Der “Schlagerspass mit Andy Borg” ist seit Jahren eine der erfolgreichsten Musikshows des Landes. Die Sendung lockt regelmäßig bundesweit ein Millionenpublikum vor die Bildschirme und sorgt für gute Einschaltquoten beim Sender SWR. Doch nun könnte ein Konkurrent dem “Schlagerspass mit Andy Borg” den Rang ablaufen. Konkret geht es um die “Starnacht am Neusiedler See”, die zeitgleich zur Ausstrahlung des “Schlagerspass mit Andy Borg” am 03. Juni vom MDR gesendet wird. Wie wird sich das auf die Einschaltquoten auswirken?

“Schlagerspass mit Andy Borg” gegen die “Starnacht am Neusiedler See”

Der “Schlagerspass mit Andy Borg” ist seit Jahren ein beliebter Dauerbrenner am Samstagabend. Die Sendung, die aus einer urigen Weinstube im Südwesten Deutschlands übertragen wird, lockt mit guter Musik, unterhaltsamen Gästen und einer angenehmen Atmosphäre, die durch Moderator Andy Borg geschaffen wird. Die Einschaltquoten bewegen sich in der Regel auf einem guten Niveau und die Sendung hat sich längst einen festen Platz im TV-Programm des SWR gesichert. Doch die Konkurrenz schläft nicht – und in diesem Jahr kommt sie aus Österreich.

Die “Starnacht” ist eine beliebte Veranstaltungsreihe, die seit 2000 im österreichischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Die Sendung zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Doch auch in Deutschland hat die “Starnacht” mittlerweile eine treue Fangemeinde. Der MDR wird die diesjährige Show am 3. Juni um 20.15 Uhr ausstrahlen – also genau zur selben Zeit wie der “Schlagerspass mit Andy Borg” im SWR.

Bleiben die Fans Andy Borg treu?

Für die Fans der volkstümlichen Musik wird das eine schwierige Entscheidung werden – welcher Show sollen sie den Vorzug geben? Beide Sendungen haben ihre Vor- und Nachteile. Der “Schlagerspass mit Andy Borg” ist zwar ein Klassiker, der für gemütliche Stimmung sorgt, aber die “Starnacht” könnte mit ihrem internationalen Flair und den hochkarätigen Gästen die Nase vorn haben. Zudem ist die Sendung sehr aufwendig produziert und bietet ein spektakuläres Bühnenbild.

Und wie werden sich die Einschaltquoten entwickeln? Das ist schwer vorherzusagen. Beide Sendungen haben eine treue Fangemeinde und es hängt wohl vor allem von den individuellen Vorlieben der Zuschauer ab, welcher Show sie den Vorzug geben werden. Entscheidend könnte auch sein, welche Gäste tatsächlich auftreten und ob es Überraschungen gibt. Fakt ist jedoch, dass beide Shows für gute Laune und beste Unterhaltung stehen – und das ist ja schließlich das Wichtigste.

Die Gäste beim “Schlagerspass mit Andy Borg” am 03. Juni im SWR

  • Die Amigos
  • Rudy Giovannini
  • Ramon Roselly
  • Michael Morgan
  • The MICCI’s
  • Peggy March
  • Die Joglländer
  • Stadtkapelle Offenburg

Die Gäste bei der “Starnacht am Neusiedler See 2023” im MDR

  • Wolkenfrei mit Vanessa Mai
  • Johnny Logan
  • Nik P.
  • Ramon Roselly
  • Charlien
  • Linda Hesse
  • Tony Christie
  • Marquess
  • King & Potter
  • Allessa
  • AnNa R.
  • Chris Steger

Moderiert wird die “Starnacht am Neusiedler See” wieder vom Bergdoktor Hans Sigl und Barbara Schöneberger.

Fazit: Die Zuschauer sind die Verlierer

Die Frage, wer bei der Konfrontation zwischen dem “Schlagerspass mit Andy Borg” und der “Starnacht am Neusiedler See” die Nase vorn hat, lässt sich nicht eindeutig beantworten. Beide Shows haben ihre Vorzüge und werden sicherlich ihre Fans finden. Wichtig ist, dass die Unterhaltung der Zuschauer im Vordergrund steht. Diese müssen sich an diesem Abend halt entscheiden, welcher Musikshow sie den Vorzug geben. Zum Glück gibt es ja auch noch die jeweiligen Mediatheken, dort kann man sich dann in aller Ruhe die Wiederholung anschauen.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf einen unterhaltsamen Samstagabend, ganz gleich, für welche Show wir uns am Ende entscheiden werden.