Menu
in

„Schlagerspass mit Andy Borg“ – Herzenssache: Kritik, Einschaltquoten & Wiederholung!

„Schlagerspass mit Andy Borg“ sammelt über fünf Millionen Euro für die Herzenssache 2022

„Schlagerspass mit Andy Borg“ sammelt über fünf Millionen Euro für die Herzenssache 2022

Andy Borg hat mit seinem Schlagerspass im SWR am 12. November mal wieder die Zuschauer begeistert. Diesmal stand die Musikshow ganz im Zeichen der Kinderhilfsorganisation “Herzenssache”. Mit zahlreichen Stars erreichte der “Schlagerspass mit Andy Borg” eine tolle Spendensumme. Dabei ist dieses Format nicht nur im Sendegebiet des SWR ein Garant für gute Einschaltquoten. Zuschauer aus ganz Deutschland schauten auch diesmal zu und freuten sich über Sänger*innen wie Mark Keller, Helmut Lotti und Paulina Wagner. Natürlich griff auch der Gastgeber selbst häufiger zum Mikrofon. Bei den Zuschauern kam diese Spezialausgabe des „Schlagerspass mit Andy Borg“ für die Herzenssache 2022 auf jeden Fall gut an.

„Schlagerspass mit Andy Borg“ sammelt über drei Millionen Euro für die Herzenssache 2022

Obwohl der „Schlagerspass mit Andy Borg“ mit Andy Borg nur im SWR ausgestrahlt wird, gehört die Sendung zu den beliebtesten Musikshows Deutschlands. Das zeigte sich auch am 12. November bei der Spezialausgabe für die Hilfsorganisation “Herzenssache”. Während der Show wurden die Spendensummen der Zuschauer eingeblendet und diese kamen aus dem ganzen Bundesgebiet. Diesmal hat Andy Borg uns mit seinen Gästen überrascht. Mit dabei waren unter anderem Mark Keller, Helmut Lotti und Paulina Wagner. Am Ende der dreistündigen Show betrug die Spendensummer der Zuschauer unglaubliche 3,2 Millionen Euro. Und dabei sind die Telefone auch dem Ende des „Schlagerspass mit Andy Borg“ weiter geschaltet.

„Schlagerspass mit Andy Borg“ – die Einschaltquoten

Es ist schon erstaunlich, dass der „Schlagerspass mit Andy Borg“ auch bundesweit so gute Einschaltquoten erreicht. Am umkämpften Samstagabend erreicht der Österreicher fantastische Marktanteile, obwohl die Musikshow nur im SWR zu sehen ist. Auch am 12. November hatte Andy Borg starke Konkurrenz. Die ARD zeigte “Kleinen gegen Groß”. Und auf ProSieben lief die “Wok-WM 2022”. Zudem zeigte das ZDF um 20:15 Uhr eine Folge aus der beliebten Krimireihe “Ein starkes Team”. Trotzdem erreichte „Schlagerspass mit Andy Borg“ am Samstag mit 485.000 Zuschauern und einem Marktanteil von 10.1 Prozent wieder tolle Einschaltquoten im Sendegebiet des SWR.

Hier mal die bundesweiten Einschaltquoten der letzten Ausgaben des „Schlagerspass mit Andy Borg“ 2022 im Überblick:

  • 01. Oktober: 1,38 Millionen Zuschauer*innen (Marktanteil: 5,3 Prozent)
  • 10. September: 1,26 Millionen (5,3 Prozent)
  • 02. Juli 2022: 1,43 Millionen (7,5 Prozent)
  • 11. Juni 2022: 1,45 Millionen (7 Prozent)
  • 28. Mai 2022: 1,79 Millionen (7 Prozent)
  • 01. Mai 2022: 1,76 Millionen (7,1 Prozent)

Quelle: DWDL.de

Hier die Wiederholung des „Schlagerspass mit Andy Borg“ in der Mediathek sehen

Wer den „Schlagerspass mit Andy Borg“ verpasst hat, kann sich die Wiederholung in der ARD-Mediathek in voller Länge ansehen.

Die nächste Ausgabe sendet der SWR übrigens am 17. Dezember. Dann sind unter anderem die Kastelruther Spatzen, Alexander Rier, Marianna Masadi, Teddy & die Lollipops, Andreas Hastreiter und die Grubertaler zu Gast. Außerdem ist für den 24. Dezember eine Weihnachtsausgabe des „Schlagerspass mit Andy Borg“ geplant. Außerdem zeigt der SWR am 19. November eine Wiederholung der schönsten Momente dieser Musikshow.

Mehr News:

geschrieben von Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

Die mobile Version verlassen