“Schlagerspass mit Andy Borg” am 18. Mai – Wiederholung, Kritik & Einschaltquoten!

0
60

Am 18. Mai zeigte der SWR gemeinsam mit dem MDR eine brandneue Ausgabe des “Schlagerspaß mit Andy Borg”. Obwohl die Sendung auf einem ungewöhnlichen Sendeplatz an einem Donnerstag ausgestrahlt wurde, war Andy Borg erneut in Topform und begeisterte das Publikum mit seinem Charme. Um die Einschaltquoten auf hohem Niveau zu halten, lud der österreichische Entertainer viele bekannte Stars des deutschen Schlagers und der volkstümlichen Musik ein. Im Folgenden werfen wir einen Blick auf einige der Highlights dieser besonderen Sendung. Und verraten Euch, wo ihr diese Ausgabe des “Schlagerspass mit Andy Borg” in der Wiederholung sehen könnt.

“Schlagerspass mit Andy Borg” – wohlige Erinnerungen an den legendären Musikantenstadl

Andy Borg gehört zu den bekanntesten Moderatoren der deutschen Fernsehlandschaft. Mit seinem Gespür für gute Laune, heiteren Sprüchen und viel Charme begeistert er Woche für Woche die Fans des deutschen Schlagers. Auch in der brandneuen Ausgabe von “Schlagerspass mit Andy Borg” hat der Österreicher wieder alles gegeben, um die Zuschauer bei Laune zu halten. Dabei hat er sich Verstärkung von vielen bekannten Stars geholt. Zum Beispiel waren dabei: Cindy Berger, Linda Feller, Saso Avsenik & seine Oberkrainer, Romy und die Freunde. Jeder von ihnen hat sein Bestes gegeben, um die Zuschauer mitzureißen.

Neben der Musik gab es bei “Schlagerspass mit Andy Borg” auch immer wieder interessante Interviews und aufschlussreiche Einblicke in die Welt des Schlagers. Andy Borg ist bekannt dafür, dass er sich bei seinen Gästen Zeit nimmt, um mit ihnen über aktuelle Projekte und Pläne zu sprechen. So bekamen die Zuschauer auch in der brandneuen Ausgabe wieder interessante Informationen über die Lieblingsstars der Schlagerfans.

“Schlagerspass mit Andy Borg” am 18. Mai im SWR und MDR – die Einschaltquoten

Dank der Ausstrahlung im SWR und MDR erreicht der “Schlagerspass mit Andy Borg” eine breite Zuschauerschaft und punktet bei Fans des Genres. Als wichtige Plattform für Künstler der Schlager- und Volksmusikszene trägt die Show zur Fortentwicklung des Genres bei. Angesichts der guten Einschaltquoten stellt sich jedoch die Frage, wann die ARD endlich die Chance ergreift, die Musikshow ins Hauptprogramm zu holen.

Hier sind die beeindruckenden Einschaltquoten der letzten Ausgaben im Überblick:

  • 30. April 2023: 1,991 Millionen Zuschauer
  • 01. April 2023: 1,773 Millionen (Marktanteil: 6,8 Prozent)
  • 11. März 2023: 1,935 Millionen (7,6 Prozent)
  • 21. Januar 2023: 1,6 Millionen (6 Prozent)
  • 24. Dezember 2022: 1,21 Millionen (6,6 Prozent)
  • 12. November 2022: 1,234 Millionen (5 Prozent)
  • 01. Oktober 2022: 1,38 Millionen (5,3 Prozent)
  • 10. September 2022: 1,26 Millionen (5,3 Prozent)
  • 02. Juli 2022: 1,43 Millionen (7,5 Prozent)
  • 11. Juni 2022: 1,45 Millionen (7 Prozent)
  • 28. Mai 2022: 1,79 Millionen (7 Prozent)
  • 01. Mai 2022: 1,76 Millionen (7,1 Prozent)

Die Einschaltquoten der aktuellen Ausgabe des “Schlagerspass mit Andy Borg” werden im Laufe des Vormittags veröffentlicht. Wir werden diesen Artikel aktualisieren, wenn uns die genauen Zahlen vorliegen.

“Schlagerspass mit Andy Borg” – Wiederholung in der ARD-Mediathek und nächste Ausgabe am 18. Mai

Die aktuelle Ausgabe des “Schlagerspass mit Andy Borg” können Sie in der ARD-Mediathek in der Wiederholung sehen.

Die nächste Ausgabe des “Schlagerspass mit Andy Borg” ist am Samstag, dem 03. Juni, dann wieder lediglich im SWR zu sehen. Leider zeigt der MDR zeitgleich die “Starnacht am Neusiedler See 2023”. Andy Borg setzt mit Gästen wie den Amigos, Rudy Giovannini und Ramon Roselly auf bekannte Stars im Kampf um die besten Einschaltquoten.