• Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:Ein Kommentar
  • Beitrag zuletzt geändert am:4. Juli 2022
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Andy Borg hat es mit seinem Schlagerspass im SWR auch am 02. Juli wieder geschafft, die Zuschauer zu begeistern. In der zweistündigen Musikshow mit Herz sorgte die Mischung aus deutschem Schlager und volkstümlicher Musik für einen Hauch von Musikantenstadl. Nicht nur im Sendegebiet des SWR ist der “Schlagerspass mit Andy Borg” ein großer Erfolg. Zuschauer aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz sorgen regelmäßig für tolle Einschaltquoten. Übrigens war die Gästeliste der aktuellen Ausgabe auch äußerst international. Bei den Zuschauern kam die TV-Show auf jeden Fall an.

Ein Hauch von Musikantenstadl beim “Schlagerspass mit Andy Borg” im SWR

Andy Borg bereitet mit seinem Schlagerspass die Bühne für Interpreten*innen und Bands, welche ansonsten sehr selten im TV zu sehen sind. Wann kann man schon die Lieder Oesch’s die Dritten, Mela Rose oder Romy Kirsch zur Primetime im Fernsehen hören? Wer nun denkt, dass mit diesem Format nur eine kleine Nische bedient wird, sollte sich mal die Zuschauerzahlen des “Schlagerspass mit Andy Borg” anschauen. Regelmäßig gehört dieses Format zu den erfolgreichsten Sendungen am Samstagabend, obwohl sie „nur“ im SWR zu sehen ist. Auch die Ausgabe vom 02. Juli begeisterte die Fans. Die Reaktionen in den sozialen Medien waren durchweg positiv. Die Zuschauer merken dem Schlagerspass an, dass er mit ganz viel Herzblut produziert wird.

“Schlagerspass mit Andy Borg” – die Einschaltquoten

Deutlich über eine Million Zuschauer sind regelmäßig beim “Schlagerspass mit Andy Borg” deutschlandweit vor dem Fernseher dabei. Damit lässt der Österreicher regelmäßig die privaten Sender zur Primetime am Samstagabend hinter sich. Diese Werte sind schon sehr erstaunlich. Außerhalb von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland haben die meisten Menschen den SWR wohl eher sehr weit hinten auf der Fernbedienung. Man mag sich die Einschaltquoten mal vorstellen, wenn der “Schlagerspass mit Andy Borg” um 20:15 Uhr in der ARD laufen würde. Hier mal die Zahlen der letzten Ausgaben im SWR

  • 02. Juli 2022: 1,43 Millionen Zuschauer*innen deutschlandweit (Marktanteil: 7,5 Prozent)
  • 11. Juni 2022: 1,45 Millionen (7 Prozent)
  • 28. Mai 2022: 1,79 Millionen (7 Prozent)
  • 01. Mai 2022: 1,76 Millionen (7,1 Prozent)

Hier die Wiederholung des “Schlagerspass mit Andy Borg” in der Mediathek sehen

Wer den “Schlagerspass mit Andy Borg” trotzdem verpasst hat, kann sich die Wiederholung in der ARD-Mediathek in voller Länge ansehen.

Die nächste Ausgabe sendet der SWR übrigens bereits am 13. August. Dann sind in der Weinstube unter anderem die Schlagerpiloten, Rudi Giovannini, Marc Pircher, Patrick Himmel, Schneiderwirt-Trio und 3 Mal 1 zu Gast!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. ELISABETH HOFFMAN

    GUTEN MORGEN DER SCHLAGERSPASS MIT ANDY BORG IST IMMER DER HAMMER ER IST EINFACH EIN LIEBER MENSCH MIT VIEL HUMOR MACHT JEDEN SPASS MIT VERPASSE KEINE SENDUNDG DACHTE IM JULI WAEREN 2 SENDUNGEN VERMISSE VIELE SAENGER WIE DIE AMIGOS OLLI.P CLAUDIA JUNG DIE KASTELRUTHER SPATZEN PETER KRAUS ACH ES GIBT SO VIELE DIE SHOW KOENNTE RUHIG 2MAL IM MONAT KOMMEN UND WANN WIRD DIE SENDUNG WIEDER MIT TOLLEM PUBLIKUM GESENDET DAS WAERE SUPER ICH LIEBE ANDY SEHR VON ANFANG AN FREUE MICH AUF DIE NAECHSTE SHOW DANKE DEM GANZEN SWR TEAM UND NATUERLICH UNSER HERZENSMODERATOR ANDY BORG BIS BALD WARUM WIRD EIGENTLICH LUXEMBURG NIE GENANNT