Menu
in ,

Schlagerjubiläum: Gute Einschaltquoten, aber viel Kritik für Silbereisen!

Schlagerjubiläum: Gute Einschaltquoten, aber viel Kritik für Silbereisen!

Am Samstag stand unter dem Motto “Florian Silbereisen gratuliert: Das große Schlagerjubiläum” endlich wieder ein großes Fest in der ARD auf dem Programm. Nach einer längeren Durststrecke und dem Ausfall des Schlagerbooms 2020 lechzten die Fans nach dieser großen TV-Show. Das machte sich auch in den Einschaltquoten bemerkbar. Immerhin 5,63 Millionen Zuschauer waren vor dem Fernseher dabei. Das brachte dem Schlagerjubiläum einen Marktanteil von guten 19,9 Prozent. Bei aller Freude gab es aber auch viel Kritik an Florian Silbereisen und den auftretenden Stars.

Das Schlagerjubiläum mit Florian Silbereisen in der Kritik!

Express.de titelte “Autsch Zuschauer zerreißen „Das große Schlagerjubiläum” in der Luft“. Ganz so weit möchten wir nicht gehen, aber bei aller Freude über die großen Stars mit ihren Hits, gibt es doch ein paar Punkte, die uns am Schlagerjubiläum nicht gefallen haben. Zum einen wären da natürlich die auftretenden Interpreten. Ja, mal wieder waren bei Florian Silbereisen die gleichen Gesichter zu sehen. Bands wie die Münchener Freiheit, die Bläck Fööss oder Sänger Nino de Angelo bildeten in diesem Zusammenhang eine Ausnahme. Erfrischend war auch der Auftritt von Hape Kerkeling und wir würden uns freuen, wenn der Comedian zukünftig häufiger Mal in TV zu sehen wäre.

Hape Kerkeling beim Schlagerjubiläum mit Florian Silbereisen!

Ansonsten wirkte die Stimmung beim Schlagerjubiläum doch ein wenig künstlich. Florian Silbereisen, Beatrice Egli und die Tänzer gaben (mit dem gebotenen Abstand) ihr Bestes, aber ohne Live-Zuschauer fehlt da doch was. Das kann man den Machern dieses Festes natürlich nicht zum Vorwurf machen. Die Hygieneregeln im Zuge der Corona-Pandemie gelten auch für das Schlagerjubiläum. Shows mit viel Party und tausenden Fans wie beim Schlagerboom sind im Moment halt nicht möglich.

Guten Einschaltquoten für Florian Silbereisen!

Die Zahlen stimmen auf jeden Fall auch bei diesem Schlagerjubiläum. Mit 5,63 Millionen Zuschauern lag man klar vor dem “Supertalent (RTL) und “Schlag den Star (ProSieben). Nur der Krimi im ersten konnte mehr Menschen vor den TV locken. Die Einschaltquoten der vergangenen Feste in der ARD konnte man damit deutlich übertreffen. Bei “Schlager, Stars & Sterne – Die große Seeparty in Österreich” sahen 4,31 Millionen zu und bei der “Schlagerlovestory 2020” waren es 5,08 Millionen Fans.

Fazit:

Florian Silbereisen kann es nicht jedem recht machen. Aber seine Fans hat er mit dem großen Schlagerjubiläum auf jeden Fall überzeugt. Auch die Einschaltquoten sprechen für das Konzept dieser TV-Show. Vielleicht erleben wir bei den nächsten Festen mit Florian Silbereisen ein paar mehr Überraschungen!

Wer sich die Höhepunkte nochmal ansehen will, sollte Feste.tv besuchen. Dort gibt es die besten Szenen des Schlagerjubiläums der Wiederholung!

Wie hat Euch das Schlagerjubiläum gefallen? Schreibt es uns in die Kommentare!

Leave a Reply

Written by Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

Die mobile Version verlassen