Schlagercountdown: Wer kann Florian Silbereisen ersetzen?

Schlagercountdown Wer kann Florian Silbereisen ersetzen

Florian Silbereisen präsentiert am Samstag, dem 05. Juni den Schlagercountdown in der ARD. Mit vielen großen Stars und tollen Hits will uns der Sänger und Moderator so auf die Zeit nach der Corona-Pandemie einstimmen. Seine Fans warten bereits sehnsüchtig auf dieses neue Fest und den Auftritt von Helene Fischer. Florian Silbereisen ist das Erfolgsrezept dieses Formats und da stellt sich natürlich die Frage, wer irgendwann mal sein Nachfolger bei den Festen in der ARD werden könnte.

Florian Silbereisen: Kein Nachfolger in Sicht?

Große Schlagershows im deutschen Fernsehen sind Mangelware geworden. „Willkommen bei Carmen Nebel“ ist Geschichte und das neue TV-Format mit Giovanni Zarrella im ZDF steht erst in den Startlöchern. Da bleibt zur besten Sendezeit bei den Hauptsendern nur noch Florian Silbereisen mit seinen Festen in der ARD. Dieser beweist regelmäßig, wie man mit deutschem Schlager gute Einschaltquoten einfährt. Auch wenn die Zuschauerzahlen bei den letzten Ausgaben ein wenig schwächelten, sind doch fast immer über fünf Millionen Menschen vor dem Fernseher mit dabei. Die Hits und Stars sind dabei nicht das alleinige Erfolgsrezept. Florian Silbereisen versteht es wie kein zweiter Jung und Alt anzusprechen. Ein Kunststück, welches gerade Carmen Nebel am Ende nicht mehr gelungen ist.

Nun steht am Samstag mit „Schlagercountdown – So wird`s bald wieder sein!“ die nächste TV-Show mit Florian Silbereisen in der ARD auf dem Programm. Uns erwartet ein Rückblick auf vergangene Shows in vollen Hallen. Mit Andreas Gabalier und seinem neuen Song „Liebeleben“ dürfen wir uns sogar auf eine Premiere freuen. Überwiegen wird aber die Vorfreude auf zukünftige Feste mit Publikum und ausgelassener Stimmung. Wir fragen und nur wie lange Florian Silbereisen dieses Format noch moderieren wird. Könnte ein potentieller Nachfolger diese Erfolgsgeschichte wirklich weiterschrieben?

Beatrice Egli hätte das Zeug für eine große TV-Show

Seit 2004 moderiert Florian Silbereisen die Feste der Volksmusik und wurde damals Nachfolge von Carmen Nebel. Von der Volksmusik ist nicht viel übrig geblieben. Der Erfolg gab dieser Neuausrichtung allerdings Recht. Die Feste mit in der ARD haben maßgeblich zum Boom des deutschen Schlagers beigetragen. Seit fast 20 Jahren moderiert Florian Silbereisen nun also schon dieses Format. In dieser Zeit ist er vom Jungspund zum souveränen Moderator gereift. Da stellt sich natürlich die Frage, ob der Ex-Freund von Helene Fischer bis zur Rente weitermacht oder doch mal was Neues wagen will. Dass Florian Silbereisen für Herausforderungen offen ist, beweist er in seiner Rolle als Schauspieler auf dem ZDF-Traumschiff.

Für die Macher der Schlagershow wäre es extrem schwer einen adäquaten Ersatz zu finden. Ein Name, der immer wieder genannt wird, ist dabei Beatrice Egli. Die Schweizerin war bereits mehrfach Co-Moderator bei Florian Silbereisen und leitete eigene Shows wie „Die große Show der Träume“, „Schlager sucht Liebe“ oder „Ich find Schlager toll!“. Einer Beatrice Egli könnte ebenfalls das Kunststück gelingen jungen Menschen für den deutschen Schlager zu begeistern, ohne dabei die älteren Semester aus den Augen zu verlieren.

Leicht hätte es Beatrice Egli als Nachfolger bei den Festen in der ARD aber sicher nicht. Dafür war Florian Silbereisen einfach zu erfolgreich.

Was denkst du?

Geschrieben von Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

Andreas Gabalier: Liebeleben Video

Andreas Gabalier: Liebeleben – das Video zur neuen Single!

ZDF-Fernsehgarten am 06. Juni live mit diesen Themen & Gästen!