Menü

SCHLAGERfieber.de

Deine Schlager-Stars und deine Musik!

in ,

Schade: Der Schlagerboom 2017 mit mauer Einschaltquote!

Am Samstag feierte Florian Silbereisen in der ARD den Schlagerboom 2017. Viele Stars sorgten in der Dortmunder Westfalenhalle für tolle Stimmung. Für jeden musikalischen Geschmack war etwas dabei. Allerdings fehlten die großen Zugpferde wie Helene Fischer und Andrea Berg. Das machte sich bei den Einschaltquoten bemerkbar. Die Zahlen blieben deutlich hinter den Werten des Vorjahres zurück.

4,86 Millionen Zuschauern sahen den Schlagerboom

Im letzten Jahr fuhr Florian Silbereisen mit dem Schlagerboom traumhafte Quoten ein. Satte sechs Millionen Zuschauer waren vor dem TV mit dabei. Dass es bei der Neuauflage am 21.10. nicht ganz so gut laufen würde, war erwartbar. Helene Fischer setzte 2016 mit ihrem großen Comeback den Glanzpunkt. Die Freundin von Florian Silbereisen fehlte am Samstag, da sie selbst im Rahmen ihrer Tournee in Mannheim auf der Bühne stand. Internationale Stars wie David Hasselhoff oder Bonnie Tyler konnten diese Lücke anscheinend nicht füllen. “Nur” 4,86 Millionen Menschen sahen zu. Das macht einen Marktanteil von 17,7 Prozent.

Enttäuscht muss Florian Silbereisen aber nicht sein. Die Quoten liegen im Rahmen des Erwartbaren und sind ein guter Wert für eine Show in der ARD. Immerhin schafft es der Entertainer auch junge Leute vor den TV zu locken. Bei seinem nächsten Fest – dem Adventsfest der 100.000 Lichter – wird er sicher wieder die sechs Millionen Marke knacken. Die Weihnachtsshow ist traditionell am beliebtesten bei den Musikfans.

Geschrieben von Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

Die mobile Version verlassen