• Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Lesedauer:2 min Lesezeit
  • Beitrags-Autor:

Die Diskussion um den Konsum von Schweinefleisch ist in vollem Gange. Kritiker*innen argumentieren mit Umweltschutz, Gesundheitsrisiken und Tierwohl. Doch es gibt auch Stimmen, die sich gegen diese Kritik stellen und ihre Liebe für Schweinebraten & Co. lautstark zum Ausdruck bringen. Eine dieser Stimmen gehört dem Schlagerstar Stefan Mross.

Stefan Mross: Ein klares Statement für den Schweinsbraten

Stefan Mross, bekannt aus der Sendung „Immer wieder sonntags“, ist für seine bodenständige Art und seine Liebe zur traditionellen deutschen Küche bekannt. Nun hat er auf seiner Facebook-Seite ein Foto gepostet, das ihn mit einem prächtigen Schweinsbraten zeigt. Dazu schreibt er: „Euch allen ein schönes Wochenende. LG der Schweinsbraten Mrossi…“ Ein klares Statement zur aktuellen Fleischdebatte.

Das Bild lässt viele Fragen offen. Hat Stefan Mross den Schweinsbraten selbst zubereitet? Ist es ein Rezept aus seiner Kindheit oder vielleicht sogar ein Geheimtipp von Andreas Gabalier? Wir können nur spekulieren.

Eines steht jedenfalls fest: Stefan Mross hat mit seinem Post eine klare Position bezogen. Er liebt Schweinebraten und lässt sich von der aktuellen Debatte nicht davon abbringen. Ob diese Liebe auf Gegenseitigkeit beruht, wissen wir nicht. Aber wir können uns gut vorstellen, dass der „Schweinsbraten Mrossi“ ein echter Gaumenschmaus war.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

“Immer wieder sonntags” am 04. Juni live in der ARD
“Immer wieder sonntags” mit Stefan Mross