Melissa Naschenweng ist seit jeher als selbstbewusstes Energiebündel bekannt. Als “Kärntner Wirbelwind” mischt sie die Musikszene auf. Da hat sich der Name ihres neuen Albums fast von allein gefunden: Wirbelwind. Am 11.Januar 2018 kommt nun endlich die Nachfolge CD von “Kunterbunt” (2017) auf den Markt und das Musikvideo zu “Die Nachbarin” gibts vorab schon zu hören und zu sehen. Auch ein paar tolle Promo-Photos haben wir für euch im Angebot.

Anzeige

Wirbelwind erscheint am 11. Januar 2018

Alle guten Dinge sind Drei heißt es. Wenn man Melissa Naschenwengs neues Album “Wirbelwind” hört  merkt man: Das stimmt eindeutig. “Wirbelwind” zeigt ganz klar die tolle Entwicklung der hübschen Sängerin auf.  Authentisch wie eh und je und fernab von gängigen Klischees ist “Wirbelwind” genau das Album, dass sich ihre Fans wünschen: Themen sind “Ihr Leben, ihre Herkunft und ihr Umfeld. Also ganz klar ein zeitgemäßer Melissa-Sound.
Das tolel Musikvideo zu “Die Nachbarin”, eines der 14 Stücke ihres am 11.01. erscheinenden Albums “Wirbelwind” gibt schon mal einen ersten Eindruck auf das Werk. Bauchfrei und strahlend erzählt Melissa eine lustige Geschichte vor traumhafter Kulisse. Unbedingt reinschauen

So wuchs Melissa Naschenweng auf

Melissa ist Lesachtalerin. Oma und Opa haben einst auf der Alm über Jahrzehnte eine Berghütte betrieben. Melissa ist auf der Alm mit-aufgewachsen und kam schon früh mis Musik in Berührung.  Ihr Vater war auch als Musiker unterwegs und prägte schon früh ihren Geschmack.  Geboren, aufgewachsen, geformt von der Umwelt, von Traditionen und von ihrer ureigenen Energie. Das Tal steckt ihnen allen in den Genen und wenn Melissa nun Lieder singt wie “So a schöner Ort”, “Willkommen in den Bergen”, oder zugibt, dass “Bergbauernbuam” bei ihr bessere Karten haben als Stadt-Bobos, dann ist auch das genau so gemeint und hat mit Marketing nichts zu tun. Soviel steht nach dem ersten Hören des energiegeladenen Albums fest. Wir finden viele gefühlvolle Balladen, Euro-Dance Nummern und tolle Party-Hits.  Alles in allem ist das Album, das nicht mit witzigen Wortspielen geizt, ihr komplettestes Werk.  Man sieht ihre musikalische Entwicklung und hat Spaß daran, diesen Weg weiter mitzugehen.

Anzeige

Tolle Photos von Melissa Naschenweng

Wer das Musikvideo zu “Die Nachbarin” gesehen hat, erkennt auch welche Liebe Melissa zu ihrer steirischen Harmonika hat. Das Musikinstrument, welches Melissa schon in jungen Jahren von ihrem Vater zu spielen lernte, begleitet sie seit jeher. Das ein tradionsreiches Musikinstrument auch mit modernen und sexy Outfits kombiniert werden kann, beweist die junge Sängerin bei einem Photoshooting im Rahmen der Album-Promotion. Die besten Photos der hübschen Melissa Naschenweng haben wir hier für Euch zusammengestellt.

Photos von Melissa Naschenweng vom neuen Album “Wirbelwind”

Klickt auf die Bilder um sie in Originalgröße zu sehen

* = Anzeige!