SCHOCK: Schlagzeuger der Flippers Manfred Durban ist tot

2

Traurige Nachrichten für Freunde und Fans der Flippers. Der Schlagzeuger der Band Manfred Durban starb am Donnerstag im Alter von 74 Jahren. Die Flippers, die sich 2011 vom musizieren verabschiedeten, waren eine der erfolgreichten Musikgruppen der deutschen Geschichte. Manfred Durban hinterlässt eine große Lücke.



“Die Nachricht hat mich sehr getroffen”

Die Familie von Manfred Durban bestätigte am heutigen Freitag, dass der Musiker Donnerstag Abend im Alter von 74 Jahren gestorben sei. Sein einstiger Bandkollege Olaf Malolepski sagt in einem Statement, dass die Nachricht in sehr getroffen habe: “Wir fühlen mit der Familie. Lieber Manfred, durch die Musik der Flippers bist du unsterblich. Wir vermissen dich”

Große Erfolge mit den Flippers

Kaum eine deutsche Musikgruppe hat in den 80ern und 90ern so viele große Erfolge gefeiert wie die Flippers.
Allein 41 Goldene Schallplatten, sieben Auszeichnungen in Platin und 13 Goldene Stimmgabeln erhielt die Band. Lieder wie «Weine nicht, kleine Eva» und «Rote Sonne von Barbados» prägten ganze Generationen. 2011 dann der Rückzug vom Schlager. Schade für die Fans, aber nach über 40 Jahren Flippers durchaus verständlich.



* = Anzeige!

2 KOMMENTARE

Comments are closed.