Kann Giovanni Zarrella die legendäre Carmen Nebel ersetzen?

Kann Giovanni Zarrella die legendäre Carmen Nebel ersetzen

Am Samstag, den 13.03. sendet das ZDF die letzte Ausgabe von “Willkommen bei Carmen Nebel”. Viele Stars nehmen in dieser emotionalen Show Abschied von einem legendären TV-Format und einer allseits geschätzten Moderatorin. Im Herbst soll dann erstmals Giovanni Zarrella seine neue Musikshow im Zweiten präsentieren. Es wird ein neues Format und der erfolgreiche Sänger wird nicht der Nachfolger von Carmen Nebel. Trotzdem wird er an der Beliebtheit von Carmen Nebel gemessen werden. Kann Giovanni Zarrella die Lücke schließen, die das Ende von “Willkommen bei Carmen Nebel” hinterlassen wird?

“Willkommen bei Carmen Nebel” am 13.03. mit letzter Ausgabe

In den letzten Jahren nahm die Kritik an der ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ immer mehr zu. Die eher biedere Musiksendung kam gerade bei den jüngeren Zuschauern so gar nicht mehr an. Das machte sich auch an den Einschaltquoten bemerkbar. Gut drei Millionen Zuschauer mit einem Markanteil um die 13 Prozent waren bei den letzten Ausgaben von „Willkommen bei Carmen Nebel“ dabei. Das liegt weit hinter den Werten früherer Jahre und gerade die Konkurrenz in Person von Florian Silbereisen konnte da viel bessere Zahlen einfahren. Die Feste in der ARD haben mal locker zwei Millionen Zuschauer im Schnitt mehr.

Make Schlager Great Again – der Podcast mit Kaiser & Vogel – hier hören!

Ein Grund könnte sein, dass sich Florian Silbereisen mit seiner Musikshow auch einem jüngeren Publikum geöffnet hat. Da darf es auch ruhig ein wenig „hipper“ und lauter sein. Diese Art von Unterhaltung war aber nie der Weg von Carmen Nebel. Wahrscheinlich ist es dann auch der richtige Zeitpunkt dieses Format aufzugeben und den Stafelstab an jüngere Kollegen*innen weiterzugeben. Dabei sollten wir nicht vergessen, dass „Willkommen bei Carmen Nebel“ seit 2004 ein fester Anlaufpunkt für alle Fans des deutschen Schlagers war. Viele große Karrieren nahmen in dieser ZDF-Show ihren Anfang.

Kann Giovanni Zarrella mit seiner ZDF-Show das junge Publikum erreichen?

Zu einem rauschenden Abschied mit vielen Zuschauern vor Ort wird es bei „Willkommen bei Carmen Nebel“ nun leider doch nicht kommen. Eigentlich war diese letzte Show bereits für Dezember geplant und wurde dann doch abgesagt. Die Hoffnung am März in einer vollen Halle in Berlin den Abschied zu feiern, wurde durch die aktuelle Entwicklung dann endgültig zunichte gemacht.


Im Herbst 2021 soll dann Giovanni Zarrella eine große Samstagabend-Musikshow im ZDF präsentieren. Der italienische Sänger ist Dauergast bei Florian Silbereisen und hat sich da eventuell auch was abgucken können. Wir hoffen nur, dass dieses neue Format keine Kopie der Feste in der ARD sein wird. Für einen langfristigen Erfolg ist ein eigener Weg wichtig. Das haben Carmen Nebel und Florian Silbereisen in den letzten Jahren bewiesen.

Was denkst du?

Geschrieben von Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

Comments are closed.

2 Comments

  1. Also ich bin froh, das die “legendäre” Carmen Nebel endlich abtritt.
    Ihr schleimiges Ossi-Gehabe hat sie nie ablegen können und die Quoten kamen nur durch die Stars die in der Sendung auftraten.
    Giovanni Zarrella ist modern, sympatisch und kommt auch bei meiner Generation: > 70 an.
    Wünsche ihm viel Erfolg

Ist ER der neue Andreas Gabalier? Dieses Video begeistert die Fans!

"Willkommen bei Carmen Nebel" am 13.03.2021 im ZDF - Gäste & Stars

“Willkommen bei Carmen Nebel” am 13.03.2021 im ZDF – Gäste & Stars!