Jürgen Drews: „Eigentlich bin ich ein echter Langweiler“

0

Wir kennen ihn alle als den „König von Mallorca“ der immer gut drauf ist und jedes Partyzelt einheizt: Jürgen Drews. Doch der „Bett im Kornfeld“ sieht sich gar nicht als Partykanone. Im Gegenteil, abseits der Bühne ist er laut eigener Aussage ein echter Langweiler.

„Ich bin ein echter Langweiler“

Jürgen Drews ist eine Kunstfigur. Der König von Mallorca schafft es wie kein zweiter Sänger am Ballermann das Partywütige Volk in Ekstase zu versetzen. Doch auch wenn seine Anhänger und Zuschauer gerne mal einen über den Durst getrunken haben, Jürgen Drews ist das komplette Gegenteil.

Ein von bild (@bild) gepostetes Foto am

Keine Zigaretten, Kaum Alkohol

Im Interview mit „t-online.de“ verriert der 71-Jährige nun, dass er nicht raucht, kaum Alkohol trinkt und so gut wie nie auf Partys geht. Das Party-Image ist natürlich wichtig, sonst kommt keiner zu den Shows und er würde selbst einschlafen. Aber an 6 Tagen der Woche ist Jürgen Drews der Ruhige. „Eigentlich bin ich ein echter Langweiler“ verrät der erfolgreiche Schlagersänger t-online.de.

Jürgen Drews hört keinen Schlager

Trotzdem hat Jürgen Drews sichtlich Spaß an seinem Job. Seine Bühnenauftritte und das laute Mallorca-Leben sind wie eine Therapie für den „Bett im Kornfeld“ Sänger. Ohne den Trubel würde er sich alt fühlen. Dem Schlager hat er zweifellos viel zu verdanken. Trotzdem, so verrät Jürgen Drews weiter, ist eigentlich der Jazz seine große Leidenschaft. Er hat sogar einst eine Jazzplatte aufgenommen. Damals, 1979 in Los Angeles. Die Platte wurde nie veröffentlicht. Dann wirds aber höchste Zeit Jürgen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*