Ist der Hype gerechtfertigt? Sonia Liebing und der Kampf gegen die Beliebigkeit

Die Schlager-Newcomerin mit dem Mega-Hype

0

Sonia Liebing ist der Shootingstar des Schlagerjahr 2019. Die Kölnerin hat tolle Hits, sieht blendend aus und ist dabei sogar noch 2-fache Mutter. Kein Wunder das viele Kritiker “dem Braten nicht trauen”. So viele tolle Eigenschaften vereint in einer Power-Blondine. Kann das sein? Heutzutage kommt es doch nur auf’s Image & Aussehen an: Die kann nie und nimmer wirklich singen, spötteln die Kritiker. Von wegen. Sonia Liebing beweist nun endgültig, dass bei ihr einfach das komplette Gesamtpaket stimmt. Mit Charisma, Stimme und Look begeistert die Newcomerin. Natürlich stehen die richtigen Leute hinter ihr – Glück gehört halt auch dazu. Trotzdem wird sie beweisen müssen, dass sie dem Hype auch auf Dauer gerecht werden kann.

Anzeige

Wunschlos Glücklich auch live

“Wunschlos glücklich” heißt das Debüt-Album der hübschen Kölnerin. Die Platte kommt am 9. August und schon jetzt begeistert Sonia Liebing mit einem irren Countdown. “100 Prozent kompromissloser, unverfälschter Schlager” schreibt sie auf ihrer Website. “Voller Leidenschaft und mit allen Sinnen”, wirbt sie weiter. Doch was steckt hinter den tollen Werbeaussagen? Kann Sonia Liebing wirklich singen? Ja, kann sie, beweist sie jetzt ihren Kritikern und veröffentlicht ganz selbstbewusst eine tolle Live-Version von ihrem Hit „Tu nicht so“. Damit lässt sie auch die letzten Kritiker verstummen und zeigt: So geht live!

Bauchfrei Richtung Schlagerolymp

Sonia Liebing ist eine junge talentierte und hübsche Sängerin. Sie durchbricht selbstbewusst die Schranken zwischen Schlager und Pop und ihr Bühnenoutfit kann problemlos mit dem einer Kate Perry oder Miley Cyrus konkurrieren. Vorbei ist die Zeit, in der deutscher Schlager etwas biederes war, das nicht mit internationalen Veröffentlichungen konkurrieren konnte. Mit einer Künstlerin wie Sonia Liebing haben wir einen Star von Format in Deutschland, die bauchfrei, frech, aber nie respektlos die Szene aufmischt. Gut vorstellbar, dass sie in Zukunft auch mit Künstlern aus anderen Genres zusammenarbeitet und ihre Zielgruppe, insbesondere bei den jungen Hörern, erweitert.

Photo: Nikolaj Georgiew

Ich singe seit ich denken kann

“Ich singe seit ich denken kann“, sagt die gebürtige Kölnerin über sich selbst. “Auch meine Liebe zum Schlager fing ganz früh an. Mit Andy Borg und Roy Black bin ich aufgewachsen. Am liebsten hat mein Papa die Flippers gehört – ein Lieblingssong von ihm war ganz klar: Meine kleine Sonja. Irgendwann kamen dann Wolfgang Petry, Andrea Berg, Semino Rossi und viele mehr dazu…” Schlager war der Soundtrack ihrer Kindheit und dieser Fox-Beat begleitet sie seitdem: „Ich singe jeden Tag. Unter der Dusche, im Auto … einfach überall.” Als Elfjährige nahm sie ihren ersten Gesangsunterricht, war bei den Lucky Kids im Chor und in der Realschule die Frontfrau der Schülerband. Mit 15 arbeitete die leidenschaftliche Schlagerfreundin nach der Schule in einem Café: „Und da lief NUR Schlager!” Die Inhaberin des Cafés ist heute ihre Schwiegermama und stolze Oma von zwei Enkelinnen. Denn dort hat Sonia nicht nur ihr Herz endgültig an den Schlager verloren, sondern auch an ihren Markus. Zum familiären Glück genießt Sonia Liebing jetzt auch noch die große Chance, ihre Liebe zur Musik zu leben.

Anzeige

Kann das Album halten was die Singles versprechen?

Photo: (c):Nikolaj-Georgiew

Am 09.08.19 ist es endlich soweit: “Wunschlos glücklich” erscheint. Sonia Liebing kann zeigen, dass sie das was sie in den ersten Singles ihres Albums bewiesen hat – nämlich 100% powervollen modernen Schlager – auch auf Albumlänge bestätigen kann. Wir trauen ihr einen Schlager-Klassiker zu, wissen aber auch das die Kritiker nicht weniger werden. Das Sonia schon heute, ohne Album, zu den gefragtesten Künstlern Deutschlands gehört und das kein Format auf einen Bericht über die Kölnerin verzichten kann beweist: Sie hat Talent, aber es gibt auch einflussreiche Personen die an sie glauben. Das eine mag das andere bedingen: Ihr Weg ist dennoch nicht vorgezeichnet. Sonia Liebing muss sich an ihrem “Outcome” messen lassen. Sie darf nicht beliebig erscheinen. Die Hörer müssen die Marke Sonia Liebing begehren. Nicht irgendeine blonde, gutaussehende Sängerin die zufällig ein paar Töne trifft – die gibt es wie Sand am Meer. Die Singles, insbesondere “Tu nicht so” und ihr sehr moderner Instagram-Auftritt mit vielen Videos und lustigen Geschichten beweisen, dass ihr Mentor Karl-Heinz Schweter vieles richtig macht und das Sonia innerhalb kürzester Zeit die Spielregeln der Branche und des 21. Jahrhunderts verstanden hat. Dabei kann sich Karl-Heinz, der selbst Erfinder der Großen Schlager-Starparaden und langjährige Mitveranstalter der größten Schlagerevents in Deutschland ist, auch selbst auf die Schulter klopfen. Schlager-Pop im 21. Jahrhundert im Schatten von Social-Media ist etwas gänzlich Neues und kaum zu vergleichen mit der Promo-Phase der “guten alten Zeit”. Sonia macht es ihm aber auch einfach: Sie ist willig und offen die neuen Medien zu nutzen und folgerichtig gehört ihr Instagram-Kanal  zu dem spannendsten der Schlager-Szene. Sonia Liebing ist Stand heute nicht beliebig!

Sonia Liebing Live und im TV


TV-Termine:
10.08. MDR „Schlager des Sommers“
11.08. ARD „Immer wieder Sonntags“
17.08. MDR „Meine Schlagerwelt – Die Schlagerparty mit Ross Anthony“
18.08. ZDF „Fernsehgarten“

LIVE-Termine:
10.08.2019 Berlin, Schlagerolymp
17.08.2019 Willingen, Schlagerstern
07.09.2019 Berlin, Internationale Funkausstellung
27.09.2019 AT-Ellmau, Musikherbst mit Roland Kaiser
04.10.2019 AT-Ellmau, Musikherbst mit Roland Kaiser

* = Anzeige!