Florian Silbereisen hat endlich eine „Neue“!

0

Am Freitag, dem 16.10. präsentierte Florian Silbereisen im MDR die TV-Show „Schlagerchance in Leipzig“. Dort konnte sich einer von vier Newcomern für „Das große Schlagerjubiläum“ nächste Woche qualifizieren. Das Rennen an diesem Abend hat Marie Reim gemacht. So ganz neu sind die Feste mit Florian Silbereisen für die Tochter von Michelle und Matthias Reim allerdings nicht. Bereits bei der „Schlagerlovestory.2020“ war sie als Gast dabei und trotzdem freuen wir uns über ein weiteres junges Gesicht in dieser großen ARD-Show.

Marie Reim ist der neue Star in der TV-Show von Florian Silbereisen

Man mag „Schlagerchance in Leipzig“ in einigen Dingen kritisieren. Die MDR-Show wurde bereits vor einigen Wochen aufgezeichnet und so war die Gewinnerin Marie Reim bereits den meisten Zuschauern bekannt. Trotzdem präsentierte Florian Silbereisen an diesem Freitag wieder ein stimmungsvolles Fest, das Lust auf „Das große Schlagerjubiläum“ am 24.10. in der ARD macht. Zudem sollten die unterlegenen Kandidaten wie Chris Cronauer, die Rockharmonix oder Vivien Gold nicht lange enttäuscht sein. Auch, wenn ihnen der große Wurf nicht gelungen ist, konnten sie ihr Können vor einem Millionenpublikum im MDR präsentieren. Unterstützt wurde sie dabei von so bekannten Paten wie Thomas Anders, Beatrice Egli, Andy Borg, Anna-Carina und Stefan Mross.

Nun wird Marie Reim also die „Neue“ beim großen Schlagerjubiläum sein. Weitere Gäste bei dieser Samstagabendshow sind unter anderem Howard Carpendale, Hape Kerkeling, Pur und Giovanni Zarrella. Auch Mutter Michelle wird mit dabei sein und ihrer Tochter ganz fest die Daumen drücken. Die Feste in der ARD haben bewiesen, dass sie das Sprungbrett für junge Künstler sein können. Es würde uns also nicht wundern, wenn wir Marie Reim in Zukunft öfter bei Florian Silbereisen in der Show sehen werden.

* = Anzeige!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.