Florian Silbereisen: Das war nix, ganz böse Kritik an seinen TV-Shows!

Florian Silbereisen Böse Kritik an seinen TV-Shows Bild

Florian Silbereisen haben wir den Boom des deutschen Schlagers zu verdanken. Mit seinen TV-Shows in der ARD und dem MDR begeistert er seit vielen Jahren Millionen von Zuschauern. Ein Ende des Erfolgs war trotz großer Kritik an der Gästeauswahl nicht abzusehen. Nun erfährt Florian Silbereisen auch bei den Einschaltquoten erstmals Gegenwind. Kaiser & Vogel analysieren in ihrem Schlager-Podcast die Zukunftsaussichten der Feste in der ARD und ob grundlegende Änderungen nötig sind. Mit “Schlager oder N!xxx” steht im MDR übrigens ein ganz neues Format in den Startlöchern. Auch dort sind die Gäste altbekannt.

Florian Silbereisen: Böse Kritik an seinen TV-Shows – den Podcast hier in ganzer Länge hören!

Endet der Schlagerboom mit Florian Silbereisen?

Seit 2004 ist Florian Silbereisen der Moderator der Feste in der ARD. Damals war er der jüngste Gastgeber einer Samstagabend-Unterhaltungsshow im deutschen Fernsehen. Damit begann für den deutschen Schlager auch eine kleine Revolution. Der deutsche Schlager öffnete sich einem jüngeren Publikum und dominierte in der Folgezeit die deutschen Charts. Auch an den Einschaltquoten konnte man diesen Erfolg ablesen. Florian Silbereisen fuhr immer neue Rekorde ein und ließ Carmen Nebel in der Gunst der Zuschauer weit hinter sich. Auf dieser großen Bühne konnten sich junge Künstler etablieren. Namen wie Helene Fischer, Beatrice Egli, Ben Zucker oder DJ Ötzi wurden auch durch dieses Format zu ganz großen Stars.

Nun kriegt Florian Silbereisen allerdings zum ersten Mal echten Gegenwind. Eine echte Weiterentwicklung ist in den letzten Jahren nicht mehr zu erkennen. Man hat das Gefühl, dass echte Newcomer nur eine Chance auf einen Auftritt haben, wenn familiäre Verflechtungen vorliegen. Kaiser & Vogel machen sich in der neuesten Folge ihres Podcasts echte Sorgen um die Zukunft des deutschen Schlagers. Welchen Weg könnten die Feste in der ARD zukünftig beschreiten? Die ganze Folge könnt Ihr auch hier in voller Länge hören:

“Schlager oder Nixx!” – die neue Show mit Florian Silbereisen im MDR

Am Freitag, dem 12.03. hat Florian Silbereisen die nächste Chance das Ruder rumzureißen. Dann sendet der MDR das neue Format “Schlager oder N!xxx – Nur wer gewinnt, singt!”. Die Gäste dieser Show sind mal wieder allseits bekannt. Mit dabei sind Beatrice Egli, Giovanni Zarrella, Ute Freudenberg, Ramon Roselly, Anna-Carina und Stefan Mross. Zumindest der Untertitel lässt auf ein ganz neues Konzept hoffen.

Weitere Informationen zu “”Schlager oder Nixxx – Nur wer gewinnt, singt!” gibt es bei MDR.de!

Was denkst du?

Geschrieben von Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

Comments are closed.

8 Comments

  1. Kann die Kritik verstehen !
    In den letzten Jahren hatte Florian Silbereisen leichtes Spiel !
    Warum ?
    Seine ehemalige langjährige Lebensgefährtin Helene Fischer sorgte für die Super-Quoten.
    Das ist vorbei und immer die gleichen “Schlager-Stars” mit ewig den gleichen Titeln. Das geht nicht !
    Der Hype ist vorbei !
    Im Übrigen wird sich auch die “Schöne Helene” wundern !
    Auch ihre Zeit ist vorbei. Sicher gibt es den harten Kern der Helene-Fans
    Ich war auch einer !
    Abgesprungen bin ich nach ihrer “Oskar-reifen” Vorführung in ihrer letzte Show, in der sie mit tränenreicher Stimme “Nur mit dir” gesungen hat, aber gleichzeitig Florian mit ihrem jetzigen Lover T. Seitel schon betrogen hat !
    Das verzeihen ihr viele nicht und daher ist für mich für beide, wie heißt es so schön: “Der Zug abgefahren !”

    • Dass der Hype vorbei ist, ist Unsinn. Die Quoten sind weiterhin gut. Das Problem der immer selben Leute, ist aber ein Fakt. Wie überhaupt eine solche Show für den Pop fehlt. Der kommt im Ersten kaum noch vor. Von der Klassik ganz zu schweigen.

  2. Ich fand die Sendung super. Endlich mal ein neues sportliches Konzept, als immer nur die ewigen Quizsendungen.
    Einfach mal die Seele baumeln lassen und sich auf das freuen was da kommt. Florian Silbereisen bleibt der
    Showmaster mit sehr viel Talent zum moderieren. Dieses muss erst mal zu toppen sein.

  3. Die Sendung am Freitag mit Florian Silbereisen hat mir sehr gut gefallen, auch wenn immer die gleichen Mitstreiter dabei sind. Es war unterhaltsam, zum abschalten vom scheußlichen Corona Alltag und richtig leichte Kost. Das muß auch mal sein.

  4. Mir hat die Sendung nicht gefallen. Die Spiele waren teilweise sehr flach.
    Florian Silbereisen ist und bleibt der beste Showmaster, trotz allem. Was ich nicht verstehe, ist warum Immer die gleichen Künstler in seinen Shows antreten?
    Stephan Mross und Frau, B. Egli usw.
    Es gibt so viele gute Talente in Deutschland. Schade.

  5. Ja,… Man wundert sich schon, das immer wieder die gleichen Sänger vor Ort sind.
    Und dann auch immer mit den gleichen Songs.
    Schaue immer gerne Florian Sendungen, egal wie sie heißen.
    Da kann man sich ja als Interpret auch mal andere Lieder aussuchen um sich in der Show teilzunehmen.
    Ja es gibt auch noch viele viele andere Sänger / Sängerinen.
    S.h. Tv Sender,, Schlager Deluxe ”
    Dort hört und Sieht man viele Interpreten die es bis jetzt noch nicht in die Shows geschafft haben, aber trotzdem bekannt sind…
    (Allessa,Tanja Lasch, Mike Leon Grosch,…)

Vanessa Mai: Trotz Trennung ist es nicht zu Ende

Ist ER der neue Andreas Gabalier? Dieses Video begeistert die Fans!