in ,

Florian Silbereisen & Beatrice Egli – politisch korrektes “1000 und 1 Nacht” hat ein Nachspiel!

Strafanzeige für Florian Silbereisen & Beatrice Egli wegen Textänderung beim Duett “1000 und 1 Nacht”

Beatrice Egli & Florian Silbereisen: 1000 Mal berührt und jetzt ist es passiert?
Beatrice Egli und Florian Silbereisen sangen beim großen Schlagerabschied gemeinsam den Song "1000 und 1 Nacht (Zoom!)"
  • Diether Dehm hat eine Klage gegen Beatrice Egli und Florian Silbereisen eingereicht, weil sie den Text seines Liedes “1000 und 1 Nacht” geändert haben
  • Dehm ist verärgert, weil die zensierte Version des Textes ihn daran hindert, eine Tradition an seine Familie weiterzugeben.
  • Egli und Silbereisen sind für ihre Geschmacklosigkeit, mit der sie zu einer Urheberrechtsverletzung beigetragen haben, unter Beschuss geraten.

Beatrice Egli (34) und Florian Silbereisens ekstatische Performance von “1000 und 1 Nacht” in der Sendung “Zum allerletzten Mal: Der große Schlagerabschied” wurde mit tosendem Applaus bedacht. Doch Diether Dehm (72), der Songschreiber des Hits, war nicht so gut gelaunt – ihm war aufgefallen, dass man beim Singen ein bestimmtes Wort aus seinem Text zensiert hatte! Empört über diese scheinbar absichtliche Änderung seiner geliebten Komposition, hat Herr Dehm nun rechtliche Schritte gegen sie eingeleitet.

Strafanzeige für Florian Silbereisen & Beatrice Egli wegen Textänderung beim Duett “1000 und 1 Nacht”

In einer atemberaubend harmonischen Darbietung wählten die beiden Beatrice Egli und Florian Silbereisen eine politisch korrekte Version des Liedes – sie ersetzten  „Erinnerst du dich, wir haben zusammen gespielt“ durch „Erinnerst du dich, wir haben Indianer gespielt“. Da sich die beiden Künstler nicht abgesprochen hatten, bevor sie ihren Text für dieses aufsehenerregende Duett änderten, war nicht jeder zufrieden. Die 34-jährige Sängerin, deren Liebesleben in letzter Zeit immer wieder für Schlagzeilen sorgte, und der Moderator der Fetse in der ARD gerieten in die Kritik des Autors von „1000 und 1 Nacht“, der darüber nicht sehr glücklich war.

Florian Silbereisen und Beatrice Egli wurden auf Facebook von Dieter Dehm hart angegangen und es wurde vorgeschlagen, dass sie wegen ihrer Geschmacklosigkeit, mit der sie zu einer Urheberrechtsverletzung beigetragen haben, eingesperrt werden sollten. Dieser Verstoß wurde als grober Unfug bezeichnet, da es sich um die Herabwürdigung eines künstlerischen Werkes nach deutschem Schutzrecht handelt.

Dehm war mehr als beunruhigt darüber, dass sein geliebter Text entstellt worden war, denn das bedeutete, dass er eine Tradition nicht mehr an seine Familie weitergeben konnte – die Möglichkeit, ihr eigenes Abenteuer zu erleben, indem sie “Indianer spielen”. Er vertrat leidenschaftlich die Ansicht, dass alle Kinder überall in der Welt in jede beliebige Fantasie eintauchen können sollten – egal ob es sich um unerschrockene Häuptlinge oder mutige Siedler handelt.

WAS DENKST DU?

13 Punkte
Upvote Downvote

geschrieben von Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

„Frühling - Das Geheimnis vom Rabenkopf“ mit Simone Thomalla am 22. Januar im ZDF

„Frühling – Das Geheimnis vom Rabenkopf“ am Sonntag im ZDF!

Bernhard Brink schreibt und präsentiert Musikgeschichte!

Die Schlagercharts 2022 mit Berhard Brink am 27. Januar im MDR!