Erfolgreicher Saisonauftakt für “Immer wieder sonntags” am 16.06.2024

0
334

Die erste Ausgabe von “Immer wieder sonntags” in der neuen Saison am 16.06.2024 in der ARD war ein voller Erfolg. Trotz einiger Tonprobleme sorgten Stars wie Nino de Angelo, Ronja Forcher und Marina Marx für großartige Stimmung im Europa-Park in Rust. Die Live-Show begeisterte 1,22 Millionen Zuschauer und erzielte einen beeindruckenden Marktanteil von 15,8 Prozent.

“Immer wieder sonntags”: Gute Einschaltquoten und fantastische Stimmung

Stefan Mross kann mit der Premiere der Saison 2024 von “Immer wieder sonntags” mehr als zufrieden sein. Die Show präsentierte eine beeindruckende Gästeliste, darunter die Höhner, Sarah Zucker, Marina Marx, Nino de Angelo, Alexandra Hofmann, Ronja Forcher, Markus Wohlfahrt und das Königlich Bayrische Vollgas Orchester.

Tonprobleme überschatten nicht den Erfolg

Obwohl es technische Schwierigkeiten gab, konnte die positive Atmosphäre der Show aufrechterhalten werden. Die Künstler gaben ihr Bestes, um das Publikum zu unterhalten und trugen maßgeblich zum Erfolg der Show bei. Besonders hervorzuheben sind die Auftritte von Nino de Angelo, Ronja Forcher und Marina Marx, die für unvergessliche Momente sorgten.

Stefan Mross: Zufriedenheit mit Einschaltquoten

Mit 1,22 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 15,8 Prozent kann Stefan Mross sehr zufrieden sein. Die guten Einschaltquoten und die durchweg positive Resonanz des Publikums zeugen von einem gelungenen Saisonauftakt für “Immer wieder sonntags” 2024.

Die erste Ausgabe der neuen Saison hat gezeigt, dass “Immer wieder sonntags” weiterhin ein fester Bestandteil der deutschen Unterhaltung bleibt und die Zuschauer begeistert.

Wiederholungstermine: Diese Ausgabe kann in der ARD-Mediathek als Wiederholung angeschaut werden. Der hr (Hessische Rundfunk) zeigt diesen Saisonauftakt am 23.06. um 20:15 Uhr erneut.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.