Am Dienstag, dem 15.06. präsentiert der MDR ab 20:15 Uhr “Das Beste aus 15 Jahren Krone der Volksmusik”. Dort erwarten uns legendäre Auftritte von Stars wie Andrea Berg, die Flippers, Hansi Hinterseer, DJ Ötzi, Freddy Quinn und Johannes Heesters. Diese Musikshow ist das Alternativprogramm für Fußballmuffel, die das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich nicht sehen möchten.

Das Beste der Krone der Volksmusik – Teil 1 mit vielen großen Stars

Viele erfolgreiche Musikshows wurde in den letzten Jahren abgesetzt. Dazu gehört leider auch die “Krone der Volksmusik”. Von 1998 bis 2012 wurden die erfolgreichsten Künstler des Jahres in verschiedenen Kategorien geehrt. Dabei beschränkte man sich natürlich nicht nur auf die volkstümliche Musik auch Schlagerstars wie Helene Fischer, Andrea Berg, Semino Rossi, die Amigos oder die Flippers konnte sich über diese begehrte Auszeichnung freuen. “Die Krone der Volksmusik” wurde vom MDR produziert und wurde live in der ARD und im ORF übertragen. Alle Preisträger finden sie hier. Bis 2003 moderierte Carmen Nebel die Gala und danach war Gunther Emmerlich der Gastgeber. Bis zu sechs Millionen Zuschauer waren damals vor dem TV dabei.

Am Dienstag, dem 15.06. zeigt der MDR nun Teil 1 mit dem Besten aus 15 Jahren Krone der Volksmusik. Es wird hochemotional, denn viele längst verstorbene Stars werden dort nochmal zu sehen sein. Unter anderem werden dort die Flippers ihre Hits präsentieren und Johannes „Jopi“ Heesters wird sein Können zeigen. Weiter Gäste an diesem Abend sind unter anderem Andrea Berg, Mireille Mathieu, Hansi Hinterseer, DJ Ötzi, Freddy Quinn, Ivan Rebroff und das Deutsche Fernsehballett. Los geht es um 20:15 Uhr und wir dürfen uns bei diesem Best-of der “Krone der Volksmusik” auf 150 Minuten Musik der Spitzenklasse freuen. Am Mittwoch zeigt der MDR übrigens “Die besten Hits der Volksmusik” mit Stefanie Hertel.

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.