Die große Schlagerstrandparty mit Florian Silbereisen am 10.08.2024 im MDR

0
361

Am Samstag, den 10. August 2024, lädt der MDR ab 20:15 Uhr zur Wiederholung der beliebten Musikshow „Große Schlagerstrandparty 2023 – Wir feiern die 80er!“ ein. Fast ein Jahr nach der Erstausstrahlung in der ARD dürfen sich die Zuschauer erneut auf eine musikalische Reise in die 80er Jahre freuen, moderiert von keinem Geringeren als Florian Silbereisen. Die Show, die im Amphitheater in Gelsenkirchen aufgezeichnet wurde, verspricht erneut ein unvergessliches Erlebnis mit zahlreichen Stars der Schlagerszene und den größten Hits der 80er.


Die Stars der großen Schlagerstrandparty

Die „Große Schlagerstrandparty 2023 – Wir feiern die 80er!“ bringt eine beeindruckende Gästeliste mit sich, die sowohl Fans des deutschen Schlagers als auch Liebhaber der 80er Jahre Musik begeistert. Hier sind einige der Highlights:

  • Thomas Anders: Der ehemalige Modern Talking-Star sorgt mit seinen Hits für echte Nostalgie-Momente.
  • Ross Antony: Der Entertainer bringt wie immer gute Laune und viel Energie auf die Bühne.
  • Andy Borg: Ein Klassiker der Schlagerszene, der das Publikum mit seinen Liedern verzaubert.
  • Limahl: Der 80er-Jahre-Popstar performt seine unvergesslichen Hits wie „Never Ending Story“.
  • voXXclub: Die Band sorgt mit ihrer modernen Volksmusik für ausgelassene Stimmung.
  • Nicole: Die ESC-Gewinnerin von 1982 begeistert mit ihrer starken Stimme.
  • Samantha Fox: Die britische Pop-Ikone bringt Glamour und große Hits mit.
  • Joachim Witt: Ein weiteres Highlight der 80er, bekannt für seinen Hit „Goldener Reiter“.
  • Marianne Rosenberg: Eine der größten deutschen Schlagersängerinnen mit zeitlosen Klassikern.
  • Lucas Cordalis und Joelina Drews: Die nächste Generation der Schlagerstars steht in den Startlöchern.
  • Beatrice Egli: Die Schweizer Schlagersängerin begeistert mit ihrer frischen Art und eingängigen Songs.
  • Howard Carpendale: Eine Legende des deutschen Schlagers, die mit ihren Liedern Millionen begeistert.
  • Mathias Reim und Julian Reim: Vater und Sohn auf der Bühne – ein echtes Highlight.

Und viele mehr, darunter Gitte Hænning, Michelle, Eloy de Jong, Paul Young und Roland Kaiser.


Die Show im Detail

Die „Große Schlagerstrandparty 2023 – Wir feiern die 80er!“ war erstmals am 10. August 2023 in der ARD zu sehen und erreichte gute Einschaltquoten mit 3,87 Millionen Zuschauern. Austragungsort der Show war das malerische Amphitheater in Gelsenkirchen, das eine perfekte Kulisse für dieses musikalische Spektakel bot. Florian Silbereisen führte charmant durch den Abend und sorgte dafür, dass die Zuschauer sowohl vor Ort als auch zu Hause vor den Bildschirmen bestens unterhalten wurden.

Die Mischung aus Schlagern und 80er-Jahre-Hits traf genau den Geschmack des Publikums und brachte die besten Erinnerungen an eine unvergessliche Musikära zurück. Die Show wurde durch zahlreiche Auftritte und besondere Momente abgerundet, die das Event zu einem echten Highlight im TV-Programm machten.


Warum die Wiederholung einschalten?

Auch wenn die Show bereits im letzten Jahr ausgestrahlt wurde, bietet die Wiederholung der „Großen Schlagerstrandparty 2023 – Wir feiern die 80er!“ eine perfekte Gelegenheit, die besten Momente noch einmal zu erleben oder verpasste Highlights nachzuholen. Für alle, die die Originalausstrahlung verpasst haben, ist dies die ideale Möglichkeit, die Atmosphäre und die Musik in vollen Zügen zu genießen.

Die Kombination aus Florian Silbereisens charmanter Moderation und den zahlreichen musikalischen Acts garantiert einen unterhaltsamen Abend voller Nostalgie und guter Laune. Schalten Sie also am 10. August 2024 um 20:15 Uhr den MDR ein und lassen Sie sich von dieser einzigartigen Musikshow begeistern.

Aller weiteren Termine, Mottos & Gäste der Feste mit Florian Silbereisen finden Sie hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.