Der ewige Vergleich mit Helene Fischer nervt und ist ungerecht!

Helene Fischer Show 2020 - Heute ab 20:15 Uhr im ZDF

Helene Fischer ist die Ikone des deutschen Schlagers. Keine andere Interpretin konnte in den letzten Jahren so viele Erfolge feiern.Eigentlich kann sich der Schlager glücklich schätzen eine Sängerin mit dieser Strahlkraft in ihren Reihen zu haben. Der Erfolg einer Helene Fischer öffnet auch viele Türen für Nachwuchskünstler in diesem Genre. Allerdings kann der ewige Vergleich auch eine Bürde sein und wir der Individualität einer jeden Interpretin nicht gerecht.

Ist das die neue Helene Fischer?

Mit Helene Fischer generieren die Medien Reichweite. Jede noch so kleine Nachricht über die deutsche Schlagerkönigin wird von unzähligen Magazin kommentiert und verbreitet. Da ergibt es natürlich Sinn den Namen zu verwenden, auch wenn der Artikel im Grunde gar nichts mit Helene Fischer zu tun hat. Bei einem Bericht über eine Newcomerin wird die Überschrift „Ist sie die neue Helene Fischer?“ zu mehr Reichweite führen als z.B. „Clara Paulsen (fiktiver Name) ist die neue deutsche Schlagerhoffnung“. Auch in Interviews werden neue Sängerinnen oft auf Helene Fischer und etwaige Parallelen angesprochen. Als Newcomerin kommt man also an diesem Vergleich gar nicht vorbei. Es ist dann mühsam bei aller Sympathie die eigenen Stärken und Unterschiede zu kommunizieren. Wir verstehen diesen ewigen Verglich mit Helene Fischer auch nicht.

Kaum wagt sich eine junge hoffnungsvolle Sängerin auf die Bühne, wird sie sofort mit Helene Fischer verglichen. Diesen Vergleich mit einem Superstar, der seit vielen Jahren erfolgreich Musik macht, kann man als Newcomerin nur verlieren. Außerdem: Wollen wir denn nur Kopien von Helene Fischer? Dieses Phänomen scheint auch sehr frauenspezifisch zu sein oder wird Roman Roselly regelmäßig als “der neue Roland Kaiser” bezeichnet? Lasst die jungen Schlagersängerinnen ihren eigenen Weg gehen und ihren Stil finden. Dann wird it Sicherheit irgendwann mal eine zumindest an der Erfolg von Helene Fischer anknüpfen können.

Was denkst du?

Geschrieben von Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

Linksradikaler Schlager - SWISS startet die Revolution

SWISS: Ist linksradikaler Schlager der neue Trend?

Kerstin Ott ist entsetzt über Gerichtsurteil im Fall Christoph Metzelder

Kerstin Ott ist entsetzt über Gerichtsurteil im Fall Christoph Metzelder