Menu
in

David Garrett – ALIVE in Rom am Freitag im ZDF!

David Garrett - ALIVE in Rom am Freitag im ZDF

David Garrett freut sich auf seine "ALIVE"-Tour 2022, die ihn auch nach Rom führt. © ZDF/Christoph Köstlin

Am Freitag, dem 26. August zeigt das ZDF “David Garrett – ALIVE in Rom”. Los geht es um 22:30 Uhr. Wie kein Zweiter verbindet der Geiger die klassische Musik mit modernen Songs. Damit ist David Garret äußerst erfolgreich. In den letzten Jahren veröffentlichte er unzählige Top-Alben. Auch bei den Festen mit Florian Silbereisen in der ARD ist der Musiker oft zu sehen. Das ZDF zeigt diesen Freitag das Konzert aus Rom. Wir dürfen uns auf traumhafte Bilder und stimmunsvolle Musik freuen. Schade ist nur, dass das ZDF dieses Live-Ereignis erst so spät am Abend zeigt.

David Garrett – ALIVE am Freitag, dem 26. August im ZDF

Stargeiger David Garrett ist wieder on Tour. Dabei performt er sein aktuelles Crossover-Programm auch in den Caracalla-Thermen von Rom. Eine spektakuläre Bühnenshow in einer antiken Kulisse.

Seine weltweite “ALIVE”-Tour führt David Garrett an den Ort, wo die “Drei Tenöre” 1990 ihr legendäres Konzert gaben. Die bekannten Songs und Stücke, die er dort spielt, haben eine ganz persönliche Bedeutung: Sie gehören für ihn zum Soundtrack seines Lebens.

Das Programm umfasst eigene Arrangements von Evergreens, Rock- und Pop-Songs, aber auch Bearbeitungen aus der Klassik: Cross-over-Musik at its best, begleitet von einer perfekt einstudierten Bühnenshow.

Dieses Jahr ist es für David Garrett – wie für viele andere Musiker – endlich wieder möglich, Konzerte zu geben. Damit begeistert er sein Publikum auf der ganzen Welt. Dass der Geiger erneut den Nerv der Zeit trifft, zeigt der Erfolg: “ALIVE – My Soundtrack” ist direkt auf Platz vier der deutschen Album-Charts eingestiegen. “ALIVE” ist seine Hymne auf das Leben, eine Ode an die Hoffnung und ein Manifest für die Macht der Musik.

David Garrett ist Klassik- und Popstar gleichzeitig. Als Wunderkind gab er sein Bühnendebüt bereits im Alter von zehn Jahren. An der Juilliard School in New York studierte er bei Itzhak Perlman und spielt seitdem mit den bedeutendsten Orchestern und Dirigenten der Welt zusammen. Zu seinem Markenzeichen aber wurden die Cross-over-Konzerte. Dabei verbindet er das Charisma eines Rockstars mit seiner klassischen Virtuosität und fasziniert damit Fans aller Altersklassen.

Mehr News:

geschrieben von Peter Vogel

Peter Vogel ist von Anfang an bei Schlagerfieber.de dabei. Er hat erst spät sein Herz für den deutschen Schlager gefunden. Dafür schlägt es jetzt umso stärker. Als gebürtiger Rheinländer freut er sich natürlich auf die fünfte Jahreszeit. Beim Fußball schlägt sein Herz allerdings für Holstein Kiel.

Die mobile Version verlassen