Das Traumschiff zu Ostern (21.April) um 20:15 Uhr im ZDF!

Unter dem Kommando von Martin Grimm entführt das “Traumschiff” die Zuschauer nach Sambia und zu den beeindruckenden und atemberaubenden Viktoriafällen.

Hanna Liebhold begrüßt ihren Cousin Hanno Flemming an Bord. Nach dem Verkauf seiner Firma und einem Burnout hat er nun neuen Lebensmut gefasst und eine Stiftung gegründet. Über diese möchte er in die Gepardenfarm von Dr. Elsa Bakel investieren.

Elsa Bakel ist eine Ikone in der Gepardenforschung. Allerdings lässt sie sich von niemandem reinreden und lässt Hanno wiederholt abblitzen. Auch die ständige Anwesenheit der jungen Journalistin Britta Klein, die eine Reportage über sie schreiben soll, lässt Dr. Bakel nur wegen des Honorars über sich ergehen.

Das Traumschiff am Ostersonntag
© ZDF/Dirk Bartling,

An Bord treffen Britta und Hanno aufeinander. Mit Schrecken erkennt Britta in ihm ihren Internetflirt, gibt sich allerdings nicht zu erkennen. Doch je mehr die beiden Zeit miteinander verbringen, umso näher kommen sie sich und verlieben sich ineinander. Und immer noch ahnt Hanno nicht, dass sich hinter Britta seine Internet-Bekanntschaft mit dem Codenamen “Sternschnuppe” verbirgt. Allerdings hat er auch genug damit zu tun, die exzentrische Elsa davon zu überzeugen, dass ihre Zeit in Sambia als Leiterin der Gepardenfarm vorbei ist. Hilfe für dieses Vorhaben bekommt er von Elsas Ziehsohn Kito und von Hanna Liebhold. Erst als Elsas Lieblingsgepard von einem Löwen angefallen und nur durch Hannos Einsatz in letzter Sekunde gerettet werden kann, gibt sie auf. Und wie so oft im Leben trifft auch bei Elsa der weise Satz zu: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere.

Mit an Bord sind auch die beiden Freundinnen Alice und Judith. Seit einem Jahr freuen sie sich auf die Reise und sind entschlossen, alles an Spaß und Abenteuer mitzunehmen, was geht. Ganz zum Leidwesen der anderen Passagiere gewinnen sie jedes Spiel, egal ob Shuffleboard, Boule oder Bingo. Daher erfindet Oskar einen Tanzwettbewerb, für den sich die Freundinnen begeistert anmelden. Auf Anhieb verliebt sich Alice in ihren attraktiven Tanzpartner Sam. Als dieser sie spontan in das Hotel seiner Mutter einlädt, kann Alice ihr Glück kaum fassen. Trotz der Warnung ihrer Freundin Judith, dass alle Tänzer schwul seien, nimmt Alice die Einladung an. Vor Ort wird sie herzlich von June begrüßt, die in ihr schon die potenzielle Schwiegertochter sieht, die ihren Sohn endlich dazu bringen wird, das Hotel zu übernehmen. Am Ende muss Sam Alice allerdings reinen Wein einschenken, die daraufhin frustriert auf Schiffs zurückkehrt.

Auch das Glück von Britta und Hanno scheint nur von kurzer Dauer. Nach der ersten gemeinsamen Nacht entdeckt Britta ein Foto von Hannos Ex-Frau auf dessen Laptop. Aus Angst vor Enttäuschung flieht sie zurück aufs Schiff und gibt sich nun endlich gegenüber Hanno zu erkennen. Was Hanno dagegen zu der irrwitzigen Annahme verleitet, sie hätte ihn nur für ihre Reportage ausgenutzt.

Die “Traumschiff”-Crew hat alle Hände voll zu tun, Irrtümer aufzudecken und gebrochene Herzen zu kitten. Eine unvergessliche Reise, die nicht nur den Passagieren an Bord noch lange in Erinnerung bleiben wird.

* = Anzeige!