Beatrice Egli: Schlager-Show für junge Leute – Konkurrenz für Silbereisen?

Beatrice Egli & Alexander Klaws moderieren "SWR Schlager – Die Show“

0

Beim großen Schlagerjubiläum standen Beatrice Egli und Florian Silbereisen noch gemeinsam auf der Bühne. Die beiden Superstars harmonierten perfekt und trotz einiger Kritik der Zuschauer an der Schweizerin konnte man sich durchaus vorstellen, dass dies eine Zusammenarbeit für die Zukunft ist. Nun bekommt Beatrice Egli gemeinsam mit Alexander Klaws eine eigene Schlager-Show im SWR. Gerade die Zielgruppe des neuen Formats steht in direkter Konkurrenz mit den Festen von Florian Silbereisen, auch wenn beide Sendungen natürlich nicht parallel laufen werden.

Beatrice Egli & Alexander Klaws moderieren „SWR Schlager – Die Show“

Der deutsche Schlager boomt. Diesen Trend kann man nicht nur an den Plattenverkäufen erkennen, auch die TV-Shows mit diesem Thema fahren tolle Einschaltquoten ein. Die Feste mit Florian Silbereisen in der ARD locken regelmäßig über fünf Millionen Zuschauer vor den Fernseher. Der MDR hat diesen Trend längst erkannt und setzt mit einem großen Web-Portal „Meine Schlagerwelt“ und vielen TV-Shows voll auf den deutschen Schlager. Jetzt zieht auch der SWR nach. Am 05.12. moderieren Beatrice Egli und Alexander Klaws das neue Format „SWR Schlager – Die Show“. Wie Fernsehserien.de berichtet feiert der Sender damit auch den Start des neuen Multimediaangebots „SWR Schlager“. Bei Instagram, Facebook und YouTube wird nun auch dort regelmäßig über alle Stars der deutschen Musik berichtet.

Mit „SWR Schlager – Die Show“ setzen Beatrice Egli und Alexander Klaws voll auf eine junge Ziegruppe. Denn auch das ist eine neue Entwicklung in diesem Genre: Der deutsche Schlager ist längst nicht nur eine Musikrichtung der älteren Menschen. Mit dem Format „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ hat der SWR auch längst eine äußerst erfolgreiche TV-Show für das gesetztere Publikum, die eher an Unterhaltung im Stil des Musikantenstadls interessiert sind.

Konkurrenz für Florian Silbereisen?

Bei „SWR Schlager – Die Show“ am 05.12. wollen Beatrice Egli und Alexander Klaws vorrangig auf die jungen Stars des deutschen Schlagers setzen. Da hat sich in den letzten Jahren viel getan. Künstler wie Eloy de Jong, Sonia Liebing, Ramon Roselly oder eben Beatrice Egli entwickeln sich immer mehr weg vom klassischen deutschen Schlager in Richtung Pop. Vielleicht ist in dieser TV-Show ja auch Platz für Vanessa Mai, die sich eigentlich von ihrer Schlagerkarriere verabschiedet hat. Damit stehen die beiden Ex-DSDS „Superstars“ natürlich in direkter Konkurrenz mit Florian Silbereisen. Seine Feste in der ARD hat der Moderator und Sänger in den letzten Jahren ordentlich modernisiert. Wenn man nun noch bedenkt, dass Giovanni Zarrella im nächsten Jahr im ZDF eine neue TV-Show bekommt, fällt das Alleinstellungsmerkmal von Florian Silbereisen „Schlager für junge Leute“ so langsam weg.

Gerade für die jungen Fans des deutschen Schlagers kann diese Entwicklung aber nur gut sein, denn Konkurrenz belebt das Geschäft. Außerdem werden diese verschiedenen Formate nicht gegeneinander parallel im TV laufen.

* = Anzeige!