Es gibt Volksmusik, die ist nicht nur schwung- und kraftvoll, sondern auch im besten Sinne des Wortes jung geblieben ist. Mit dem aus Österreich stammenden Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier hat eine Generation die Bühne erobert, die in besonderer Weise das Publikum fasziniert. „I sing a Liad für di“ – spätestens mit diesem im Jahr 2011 veröffentlichten Titel gelang es Andreas Gabalier, nicht nur die Herzen seiner Fans zu erobern, sondern auch die Charts zu stürmen.

Andreas Gabalier: Geboren in der Steiermark

Bei Amazon kaufen (Anzeige)

Geboren wurde Andreas Gabalier im 1984 im österreichischen Graz als das zweitälteste von vier Kindern. Sein älterer Bruder ist unterdessen als Turniertänzer aktiv, eine jüngere Schwester inzwischen verstorben. Geprägt wurde der heutige Volks-Rock’n’Roller vor allem vom Tod seines Vaters sowie seiner Schwester. Beide verstarben innerhalb von zwei Jahren infolge eines Suizids, wobei die Gründe jeweils bis heute nicht klar sind. Seinen beiden Angehörigen widmete er den Titel „Amoi seg‘ ma“ – Einmal sehen wir uns wieder, bedeutet dies übersetzt.

Der Volksrock’n’Roller startet im Keller

andreas gabalier der volksrocknrollerBevor sich Andreas Gabalier der Volksmusik verschrieb, begann er nach seiner Kindheit in der Steiermark ein Studium der Rechtswissenschaften. Dieses schloss er in Graz allerdings nicht ab – stattdessen lockte die Volksmusik und Andreas Gabalier begann seine Laufbahn als Volks-Rock’n’Roller. Bis zum Jahr 2009 hatte er in einem Kellerstudio an eigenen Titeln gebastelt und sich über Mundpropaganda einen Namen gemacht.

Dann nahm er an einem nationalen Vorentscheid bei der TV-Sendung „Musikantenstadl“ teil und errang im ersten Anlauf den zweiten Platz: Er startete er durch. Unmittelbar nach seinen Debüt veröffentlichte Andreas Gabalier sein erstes Album als Volks-Rock’n’Roller unter dem Titel „Da komm ich her“. Innerhalb nur weniger Wochen verkaufte er davon 10.000 Alben und stieg damit bis auf Platz vier der Charts der Alpenrepublik. Wegen des überwältigenden Erfolgs wurde das Album für den Musikpreis „Amadeus“ als Album des Jahres nominiert.

Andreas Gabalier – Seit 2011 auch in Deutschland ein Star!

Bei Amazon kaufen (Anzeige)

Den wichtigen deutschen Markt für das Geschäft mit der Volksmusik begann Andreas Gabalier im Jahr 2011 zu erobern. Innerhalb der Fernsendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ präsentierte er seinen Titel „I sing a Liad für di“ vor einem begeisterten Publikum. Der Song wurde anschließend so häufig verkauft, dass er im Rahmen der renommierten Media-Control-Charts sofort auf Platz 65 stieg. Das war umso überraschender, da der Titel ursprünglich gar nicht für eine förmliche Veröffentlichung in Deutschland vorgesehen war.

In der Folge dessen erschien im Juli 2011 die CD-Single mit dem Song und führte zu einem wahren Aufschwung der Volksmusik. DJ Ötzi nutzten den Titel für eine Coverversion, was dem Song einen zusätzlichen Schub gab, beim im Fernsehen ausgestrahlten „Herbstfest der Volksmusik“ zusätzliche Popularität brachte und schließlich bis auf Platz 30 der Charts stürmte. Schon schnell gelang es dem Titel, sich in den Charts höher einzupegeln als das im gleichen erschienen erschienene Album Volks-Rock’n’Roller.

Gabalier sammelt Preise!

Bei Amazon kaufen (Anzeige)

Andreas Gabalier ist inzwischen mit zahlreichen Preisen geehrt. Dies ist nicht zuletzt Folge seiner zwischen 2009 und 2015 produzierten fünf Studioalben, sondern auch seines weiteren 2012 erschienenen Albums Volks-Rock’n’Roller Live. Inzwischen erhielt Andreas Gabalier für seine Alben unzählige Gold und Platin-Auszeichnungen. Er verkaufte inzwischen mehr als 700.000 Tonträger. Im Jahr 2012 und 2015 gewann Andreas Gabalier den begehrten „Echo“ in der Kategorie volkstümliche Musik bzw. Partner des Jahres.

Diese von der Musikindustrie initiierte Auszeichnung gilt als einer der wichtigsten Preise. Im gleichen Jahr wurde er in Düsseldorf mit dem „Bambi“ in der Kategorie Shooting Star ausgezeichnet. Außerdem wurde er von 2012 bis 2016 mit insgesamt  sechs „Amadeus“ Awards in den Kategorie volkstümliche Musik, Schlager und beste Live-Act geehrt. Dabei halten ihm alle Juroren eins zugute: dass er es geschafft hat, Volksmusik wieder jung zu machen und ein ganz neues und junges Publikum begeistern zu können.

Alle News zu Andreas Gabalier

Andreas Gabalier – Verdammt lang her – das offizielle Video!

https://www.youtube.com/watch?v=azjyRuSZD4k&width=696&height=392¢ervid=1Am 01.Juni erscheint unter dem Namen "Vergiss mein nicht" endlich das neue Album von Andreas Gabalier. Als kleiner Appetithappen wurde vorab die erste...

Andreas Gabalier auf dem Weg nach Lummerland – Video!

Wenn mit "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" ein bekannte deutsche Kinderserie mit viel Aufwand verfilmt wird, dann muss auch der Soundtrack erste Klasse sein....
mehr geht nicht andreas gabalier hockenheinring

Herzlichen Glückwunsch Andreas Gabalier

Sterben Männer wie er bald aus, fragte kürzlich "krone.at". Wir hoffen nicht! Die Rede ist von Andreas Gabalier. Der Volks-Rock-'n'-Roller feiert heute seinen 33....
mehr geht nicht andreas gabalier hockenheinring

Andreas Gabalier live auf dem Hockenheimring: Gewinnt 3 x 2 Tickets!

Mehr geht nicht: Andreas Gabalier spielt am Samstag, den 02. September ein Open Air auf dem Festivalgelände des Hockenheimrings. Wo sonst die Motoren dröhnen,...
Andreas Gabalier

Gewinnt mit SCHLAGERfieber 2 x 2 Karten für Andreas Gabalier in München!

Andreas Gabalier Fans aufgepasst. Der VolksROck'n'Roller entert am 1. Juli 2017 das Münchner Olympiastadion und ihr könnt dabei sein. Wir verlosen zusammen mit der...
* = Anzeige!

5 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*