“50 ist das neue 25” von Nicole erscheint am 11. Oktober

0

Auf ihrem neuen Studioalbum gelingt es Nicole, die Reife einer Popschlager-Ikone mit der Energie und der Leidenschaftlichkeit einer Newcomerin zu vereinen:
Das Album „50 ist das neue 25“ erscheint am 11. Oktober 2019

Anzeige

Mut, Leidenschaft und frischer Wind

Nachdem sie mit dem gleichnamigen, extrem ausgelassen-tanzbaren Singlevorboten schon mal ihr gefühltes Alter und den dazugehörigen Sound vorweggeschickt hatte, steht Nicole nun mit einem der facettenreichsten Alben ihrer Karriere in den Startlöchern: „50 ist das neue 25“ heißt das neueste Statement der Sängerin, die im Verlauf des Longplayers tatsächlich mehr Mut und Leidenschaft, mehr frischen Wind und Abwechslung ins Spiel bringt als die meisten 25-Jährigen! Das neue Studioalbum, das Nicole mit etlichen Hochkarätern (u.a. Jens Carstens/Heinz Rudolf Kunze, Lichtmond) geschrieben und aufgenommen hat, erscheint am 11. Oktober 2019 bei Telamo.

Tanzbarer Schlager

Einer von gleich sieben neuen Songs, die aus der Feder von Jens Carstens und Albumgast Heinz Rudolf Kunze stammen, lautet der Rat des „reifen Mädels“ über der gradlinig-knackigen Pop-Produktion der Titelsingle schlicht: „Befreit euch von dem lächerlichen Jugendwahn: Seid wie ihr seid, und macht daraus das Beste!“ Dass sie sich selbst dran hält, und um ihren Punkt zu unterstreichen auch auf Soul- und Funk-Elemente setzt, macht die Sache nur noch eindringlicher und tanzbarer.

Anzeige

Auf dieses passend vertonte Titel-Statement folgt der Song „Alle Menschen sind besonders“: Eine Ballade, minimalistisch arrangiert, eine poetische Liebesbekundung von einer Ausnahmesängerin, – „treu wie eine Auster/die ein Sandkorn in sich hält“. Wie viel Tiefsinn in ihren zwischen Pop, Schlager und Chanson oszillierenden Songs liegt, belegt auch das Stück „Sag nicht alles“, ebenfalls aus der Feder von Carstens/Kunze: „Ein Schweigen kann auch Rücksicht sein“, singt sie, und man spürt förmlich die Lebenserfahrung, die in diesen Zeilen mitschwingt: „Jedoch es gibt Momente/da bietet es sich an/dass man auch still sein kann.“ Unaufgeregt und nuanciert schmiegt sich das Arrangement an ihre inspirierenden Zeilen, auf die sie sogar wortlosen Gesang folgen lässt – Nicoles Art zu schweigen, ohne die Melodie dabei aus den Augen zu verlieren.

* = Anzeige!